9.1 C
Frankfurt (Oder)
Freitag, 30. September 2022

60 Jahre Pittiplatsch – Programmhighlights im rbb Fernsehen

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Am 17. Juni 2022 feiert Pittiplatsch seinen 60. Geburtstag. Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) gratuliert dem frechen Kobold mit neuen Pittiplatsch-Geschichten, einem Premierentreffen zwischen Pittiplatsch und dem Sandmännchen und einer Zeitreise durch die Jahrzehnte in der „Langen Kobold-Nacht“.

Premiere: Erstes gemeinsames Abenteuer von Sandmann und Pittiplatsch am 16. Juni in „Unser Sandmännchen“

Für das Jubiläum standen Sandmann und Pittiplatsch erstmals gemeinsam vor der Kamera. Mit dabei sind auch Moppi und Schnatterinchen. Das Trio wurde für das erste Aufeinandertreffen in der Rahmenhandlung extra im Maßstab des Sandmännchens gebaut, so dass sie sich „auf Augenhöhe“ begegnen können. Zusammen mit dem Traumsandbringer erleben sie bei ihrer gemeinsamen Premiere ein aufregendes Abenteuer im Hochseilklettergarten. Der rbb drehte fünf neue Sandmann-Folgen mit der aufwendigen Stop-Motion-Technik.

13 neue „Pittiplatsch“-Folgen ab 16. Juni immer donnerstags in „Unser Sandmännchen“

Ein besonderes Geschenk für das Geburtstagskind sind dreizehn neue „Pittiplatsch“-Folgen. Es ist bereits die zweite Staffel, in der die drei Freunde Pitti, Moppi und Schnatterinchen wieder viele Abenteuer in ihrem Wald erleben. So tritt das Trio im PSC – dem Pitti Song Contest – gegeneinander an, nimmt an der Moppi-Olympiade teil und feiert natürlich Pittis Geburtstag.

Das rbb Fernsehen (17.53 Uhr), KiKA (18.50 Uhr) und das MDR-Fernsehen (18.54 Uhr) zeigen die neuen Sandmann-Rahmengeschichten und die neuen Pittiplatsch-Folgen ab 16. Juni 2022 immer donnerstags in „Unser Sandmännchen“.

„Die lange Kobold-Nacht – 60 Jahre Pittiplatsch“

Eine ganze Nacht lang sendet das rbb Fernsehen Geschichten mit dem Geburtstagskind. Vom 17. auf den 18. Juni ab 00.10 Uhr kommen langjährige Pitti-Fans mit der 10-teiligen Sendereihe „Pittiplatsch im Koboldland“ auf ihre Kosten. Dort erlebt Pittiplatsch mit seinen Freunden Nickeneck, Drehrumbum und Wuschel viele Abenteuer. Im Anschluss, ab 5.25 Uhr, machen sich die Zuschauerinnen und Zuschauer auf eine Zeitreise durch die Jahrzehnte – angefangen mit dem ersten Pittiplatsch-Auftritt im Abendgruß am 17. Juni 1962, bis zu einem der letzten produzierten „alten“ Abendgrüße, Anfang der 1990er-Jahre. Hier treffen die Fans des „Retro-Pittis“ auf alte Bekannte: Meister Nadelöhr, Struppi, Schnatterinchen und Moppi. In den frühen Morgenstunden richtet sich das Kobold-Programm auch an die jüngsten rbb-Zuschauerinnen und Zuschauer. Denn dann wird eine feine Auswahl der neu produzierten „Pittiplatsch“-Abendgrüße von 2019 und 2022 zu sehen sein.

„Die lange Kobold-Nacht – 60 Jahre Pittiplatsch“, vom 17. Juni auf den 18. Juni, von 00.10 Uhr bis 6.55 Uhr im rbb Fernsehen, Wdh. am 28. Juni auf den 29. Juni ab 00.10 Uhr. Das gesamte Angebot steht seit dem 11. Juni in der ARD Mediathek zum Abruf.

Im Video-Bereich des rbb-Presseportals stehen für angemeldete Nutzerinnen und Nutzer folgende Videos zur Ansicht bereit: „Pittis Geburtstag“ (die Auftaktfolge der zweiten „Pittiplatsch“-Staffel), „Seilbahn-Rutsche zu Pittiplatsch“ (die erste gemeinsame Sandmann-Pittiplatsch-Rahmengeschichte) und „Pittiplatsch will nicht schlafen gehen“ (der erste Pittiplatsch-Abendgruß im „Sandmann“ vom 17. Juni 1962 mit Meister Nadelöhr).

Fotos sind honorarfrei unter www.ard-foto.de abrufbar.

Pressekontakt:

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel