14.3 C
Frankfurt (Oder)
Sonntag, 25. September 2022

Auftaktveranstaltung zum Girls’Day 2022 mit Bundeskanzler Olaf Scholz / Cornelsen bringt Berliner Schülerinnen die Vielfalt von MINT-Berufen näher

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Bundeskanzler Olaf Scholz beging in diesem Jahr erstmalig gemeinsam mit der Initiative D21 den Auftakt zum Girls’Day Mädchen-Zukunftstag 2022. Die Veranstaltung eröffnet seit 2003 den Aktionstag zur Förderung von Schülerinnen in MINT-Bereichen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik). 18 Berliner Schülerinnen erkunden gemeinsam mit Bundeskanzler Olaf Scholz und dem Präsidenten der Initiative D21, Hannes Schwaderer, einen Technik-Parcours von sechs D21-Mitgliedsunternehmen. Für den bundesweiten Aktionstag hat das Bundeskanzleramt Cornelsen als inspirierendes Beispiel ausgewählt.

Im Workshop von Cornelsen erkunden und gestalten Berliner Schülerinnen den Miniatur-Aufbau einer vernetzten Fabrik mit dem Lernroboter eXperiBot. Sie lernen zwei ausgewählte Berufe kennen, die zum Betreiben einer Smart Factory zentral sind: Elektronikerin für Automatisierungstechnik und Data Scientist. Auch Bundeskanzler Olaf Scholz erlebte bei seinem Rundgang den Lernroboter eXperiBot im Einsatz, mit dem die Schülerinnen direkt am Stand erste Robotik- und Programmiererfahrungen sammeln konnten. Das besondere an der Smart Factory von Cornelsen Experimenta ist, dass sie einer echten vernetzten Fabrik nachempfunden ist. Didaktisch besonders ist die Comicfigur der Programmiererin Arianna, die die Lernenden in die Welt des Codings begleitet, zur kreativen Lösungsfindung anregt, differenzierende Aufgabenstellung gibt und als weibliches Vorbild dient.

„Robotics und Coding eignen sich hervorragend, um Einblicke in neue Lernwelten zu bekommen. Wir freuen uns, dass wir mit unserem Workshop zeigen konnten, wie spannende Lernlösungen mit modernster Technologie individuelle Lernerfolge fördern und ermöglichen“, sagt Mark van Mierle, CEO der Cornelsen Gruppe.

Der Girls‘ Day ist ein bundesweites Projekt zur Berufs- und Studienorientierung von Mädchen. Am alljährlichen Aktionstag lernen Schülerinnen Berufe oder Studienfächer kennen, in denen der Frauenanteil unter 40 Prozent liegt. Angesprochen sind Mädchen ab der fünften Klasse. Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland öffnen am Girls‘ Day ihre Türen für Schülerinnen, um ihnen Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik vorzustellen und Begegnungen mit weiblichen Vorbildern in Führungspositionen aus Wirtschaft und Politik zu ermöglichen.

eXperiBot | Lernroboter von Cornelsen Experimenta So funktioniert’s (https://cornelsen-experimenta.de/konzepte/digitales_lernen/konzeptcodingrobotics/konzeptexperibot)

Eindrücke vom eXperiBot auf dem Girl’s Day hier (https://www.youtube.com/watch?v=WnZdnMDHfrg)

Infos zum Girl’s Day 2022 hier (https://www.girls-day.de/)

Über die Cornelsen Gruppe

Mit Unternehmen und Marken wie Cornelsen, Duden, Cornelsen eCademy & inside, Cornelsen Experimenta sowie Veritas und Verlag an der Ruhr zählt die Cornelsen Gruppe zu den führenden Bildungsmedienanbietern im deutschsprachigen Raum. Seit über 75 Jahren lernen und unterrichten Menschen mit Bildungsmedien von Cornelsen. Cornelsen fördert Bildungspotenziale von der frühen Kindheit bis ins Erwachsenen- und Berufsleben.

cornelsen-gruppe.de

Pressekontakt:
Irina Groh
Cornelsen Verlag
Tel: +49 30 897 85-563, Mobil: +49 172 138 7955
E-Mail: irina.groh@cornelsen.de
Original-Content von: Cornelsen Gruppe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel