2.9 C
Frankfurt (Oder)
Donnerstag, 22. Februar 2024

Be Seen. Be Heard. / Für unsere Zukunft: Unterschreibe jetzt für Veränderung.

Top Neuigkeiten

Brüssel (ots) –

The Body Shop und das Europäisches Jugendforum fordern alle europäischen Regierungen und das Europäische Parlament auf, zu handeln und das Wahlalter für alle lokalen, regionalen, nationalen und europäischen Wahlen auf 16 zu senken.

Im Kampf gegen den Klimawandel, die wachsende Ungleichheit und die wirtschaftliche Ungewissheit sind junge Menschen bereit, sich diesen Herausforderungen zu stellen. Wir stehen hinter ihnen: Wir erheben unsere Stimme, wir demonstrieren, wir stellen Fragen und wir setzen uns für ein besseres Leben ein, heute und für unsere Zukunft.

Die Dringlichkeit unserer Zeit erfordert Kreativität, neue Energie und Optimismus in der Politik. Es wird Zeit, dass wir alle gesehen und gehört werden – und zwar genau dort, wo Entscheidungen getroffen werden, die uns alle betreffen.

Knapp die Hälfte der Weltbevölkerung ist unter 30. Allerdings sind nur 2,6% der Parlamentsmitglieder weltweit unter 30[1]. Das Durchschnittsalter liegt hier nämlich bei 50, was nur etwas jünger als der globale Durschnitt der Menschen ist, die die Welt regieren – das Durchschnittsalter liegt hier bei 62. Das Europäische Jugendforum hat herausgefunden, dass die Anzahl der Mitglieder des Europäischen Parlaments, die jünger als 30 Jahre sind, der Anzahl der Parlamentsmitglieder mit dem Namen Martin entspricht – es sind jeweils sechs[2].

Junge Menschen sind die unterrepräsentierteste Altersgruppe im Europäischen Parlament. Der Global Youth Survey[3] von The Body Shop fand heraus, dass 62% der Europäer:innen glauben, dass eine größere Repräsentation junger Menschen in öffentlichen Ämtern unsere politischen Systeme verbessern würde. 82% der Europäer:innen gaben außerdem an, dass 16-18 das ideale Alter ist, um zum ersten Mal zu wählen.

In einigen Ländern Europas können 16- und 17-Jährige bereits wählen: Österreich, Belgien, Estland, Deutschland, Griechenland, Malta und die Schweiz haben ein paar ihrer Wahlen für junge Menschen geöffnet, damit auch ihre Stimmen gehört werden.

In anderen Ländern sind 16- und 17-Jährige aufgrund von längst veralteten Gesetzen allerdings leider immer noch vom Wahlrecht ausgeschlossen. Die Zukunft gehört uns allen – lasst sie uns gemeinsam gestalten!

Caroline Le Roch, Managing Director EU.NA & ANZ bei The Body Shop, sagt: „Das ist ein kritischer und wichtiger Moment für die Demokratie. Junge Menschen verdienen, dass ihre Stimme im Europäischen Parlament und darüber hinaus gehört werden. The Body Shop hat die Möglichkeit, seine Macht als globales Unternehmen zu nutzen, um unsere Verbraucher:innen zu mobilisieren, Politiker:innen zu beeinflussen und an der Seite unseres Kampagnenpartners, dem Europäischem Jugendforum, Druck auf die wirklichen Entscheidungsträger:innen auszuüben – um sicherzustellen, dass die stimmen junger Europäer:innen gehört werden.“

Lauren Mason, Policy and Advocacy Manager für das Europäische Jugendforum ergänzt: „Mit 16 Jahren treffen junge Menschen bereits wichtige Lebensentscheidungen, sind ein aktiver Teil der Gesellschaft und zeigen ein ausgeprägtes Bewusstsein für aktuelle Themen. Auch ohne die Möglichkeit zu wählen, finden sie sinnvolle Wege, sich für die Dinge einzusetzen, die ihnen am Herzen liegen, um positive Veränderungen zu bewirken. Ihnen das Wahlrecht zu gewähren, fördert nicht nur ihre Beteiligung an der Politik, sondern stärkt auch unsere demokratischen Prozesse. Mit Blick auf die bevorstehenden Europawahlen im Juli 2024 sollte das Wahlrecht mit 16 Jahren im Mittelpunkt unserer politischen Diskussionen stehen.“

Setze Dich mit uns für die Senkung des Wahlalters auf 16 Jahre ein und unterschreibe jetzt die Petition: https://www.youthforum.org/topics/be-seen-be-heard

Die Petition von The Body Shop und dem Europäischen Jugendforum ist Teil der globalen Be Seen. Be Heard. Kampagne, die von The Body Shop und dem Büro der Beauftragten des Generalsekretärs der Vereinten Nationen für Jugend im Mai 2022 gelauncht wurde. Die Kampagne, die in 2.600 Shops in über 75 Ländern und sechs Kontinenten läuft, setzt sich dafür ein, dass die Stimmen junger Menschen gehört werden – vor allem, wenn wichtige Entscheidungen getroffen werden, die uns alle betreffen.

Über The Body Shop

The Body Shop ist ein aktivistisches Unternehmen, das seit 1990 in mehr als 24 Ländern direkte Veränderungen durch neue gesetzliche Maßnahmen oder politische Veränderungen bewirkt hat. In jedem Land, in dem The Body Shop tätig ist, gibt es ein engagiertes Aktivismus Team, das sich um die Themen kümmert, die die Ziele des Unternehmens in Bezug auf Umwelt und soziale Gerechtigkeit am besten fördern. In seiner jüngsten Kampagne Be Seen. Be Heard. setzt sich The Body Shop an der Seite des Büros der Beauftragten des Generalsekretärs der Vereinten Nationen für Jugend dafür ein, den Stimmen junger Menschen Gehör zu verschaffen.

Über das Europäische Jugendforum

Das Europäische Jugendforum ist die größte Plattform von Jugendorganisationen in Europa. Es vertritt über 100 Jugendorganisationen, die mehrere Millionen junge Menschen aus ganz Europa zusammenbringen. Das Europäische Jugendforum setzt sich dafür ein, junge Menschen zu befähigen, aktiv an der Gesellschaft teilzunehmen, um ihr eigenes Leben zu verbessern und für ihre Rechte einzutreten. Das Jugendforum fördert die Partizipation junger Menschen und macht sie zu Katalysatoren für einen positiven Wandel und zu Träger:innen innovativer Lösungen für die Herausforderungen in Europa.

[1]https://www.ipu.org/our-impact/youth-empowerment/data-youth-participation

[2] Europäisches Jugendforum. (09. September 2022). There are as many Martins in the European Parliament as MEPs under 30 [Press Release].

[3] Der Be Seen Be Heard Global Youth Survey wurde im Dezember 2021 von Dynata durchgeführt. Im Rahmen dieser groß angelegten qualitativen und quantitativen Studie wurden 27.043 Menschen unterschiedlichen Alters, inklusive 14.160 Personen im Alter von 15-30 Jahren in insgesamt 26 Ländern befragt. Um ein hohes Maß an Vertrauen und Repräsentanz der Ergebnisse zu gewährleisten, gibt es außerdem Angaben zu Alter, Geschlecht, Region und Einkommen der Teilnehmer:innen. Die Erhebung hat mit 59% der in der Stichprobe erfassten Weltbevölkerung eine gute geografische Streuung.

Pressekontakt:
PR Hermanns GmbH, Elena Riemann, 0221-4248668, [email protected]
Original-Content von: The Body Shop, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel