6.3 C
Frankfurt (Oder)
Donnerstag, 30. März 2023

COSMILE Europe / fundierte Informationen zu kosmetischen Inhaltsstoffen ab jetzt europaweit online verfügbar

Top Neuigkeiten

Frankfurt (ots) –

Cosmetics Europe, der europäische Verband der Kosmetikhersteller, stellt heute mit COSMILE Europe eine europäische Inhaltsstoffdatenbank für kosmetische Inhaltsstoffe vor. Die Datenbank ermöglicht es Verbraucherinnen und Verbrauchern, schnell umfassende Informationen zu kosmetischen Inhaltsstoffen zu finden.

Was ist drin in meiner Kosmetik und warum? Wer sich diese Fragen schon einmal gestellt hat, erhält mit COSMILE Europe die richtigen Antworten. Die Inhaltsstoffdatenbank enthält wissenschaftlich fundierte Informationen zu fast 30.000 Inhaltsstoffen, die in Kosmetika verwendet werden. So gibt COSMILE Europe beispielsweise Auskunft über die Eigenschaften und Funktionen kosmetischer Inhaltsstoffe oder beantwortet Fragen, in welchen Produkten die Inhaltsstoffe vorkommen und ob ein Stoff künstlich hergestellt oder natürlichen Ursprungs ist. Die COSMILE-Datenbank gibt es in Deutschland auf der Informationsplattform www.haut.de schon seit einigen Jahren. Jetzt ist sie in 14 Sprachen europaweit verfügbar.

„In unserer digitalisierten Welt sehen wir uns einer Vielzahl an Informationen gegenüber. Das betrifft auch Kosmetik. Da ist es wichtig, sich auf vertrauenswürdige Quellen verlassen zu können. Die europäische Kosmetikindustrie stellt mit der Online-Inhaltsstoffdatenbank COSMILE Europe Verbraucherinnen und Verbrauchern in Europa genau diese verlässlichen und wissenschaftlich geprüften Informationen über Kosmetikinhaltsstoffe zur Verfügung. Ich freue mich sehr, dass COSMILE Europe heute in 14 Sprachen an den Start geht“, sagt Birgit Huber, Vice President von Cosmetics Europe und Bereichsleiterin des Kompetenzpartners Schönheitspflege im Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel e. V. (IKW).

Die Informationen zu kosmetischen Inhaltsstoffen können in der Datenbank über verschiedene Wege abgerufen werden: Über die Eingabe des deutschen Namens des Inhaltsstoffs oder über die internationale INCI-Bezeichnung (INCI: International Nomenclature Cosmetic Ingredients). Bei den INCI-Bezeichnungen handelt es sich um international anerkannte Bezeichnungen, anhand derer kosmetische Inhaltsstoffe weltweit eindeutig identifiziert werden können. So werden die Inhaltsstoffe auf dem Etikett oder der Verpackung von Kosmetika nicht nur in der EU, sondern auch in vielen anderen Regionen weltweit einheitlich mit ihren INCI-Bezeichnungen angegeben. Eine weitere Möglichkeit zur Verwendung der Datenbank ist die Eingabe der Anwendungsbereiche, wie zum Beispiel „Gesichtspflege“, oder der Stoffgruppen, wie beispielsweise „Duftstoffe“, um die verwendeten Inhaltsstoffe zu finden.

Die Datenbank COSMILE Europe wurde von Cosmetics Europe in enger Zusammenarbeit mit dem IKW und mit Unterstützung des französischen Kosmetikverbands Fédération des Entreprises de la Beauté (FEBEA) entwickelt. Die technologische Entwicklung lag in den Händen der health&media GmbH.

Die Mitgliedsverbände von Cosmetics Europe, die die Kosmetikindustrie jeweils auf nationaler Ebene in den Mitgliedstaaten der EU und weiteren europäischen Staaten vertreten, stellen COSMILE Europe in den folgenden Sprachen zur Verfügung: Bulgarisch, Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Litauisch, Niederländisch, Polnisch, Rumänisch, Serbisch, Spanisch und Ungarisch. Weitere Sprachen werden im nächsten Jahr verfügbar sein.

Mehr Informationen zur Datenbank unter: https://cosmileeurope.eu/de

Pressekontakt:
Karen Kumposcht
Public Relations/Public Affairs Managerin
Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel e. V.
Mainzer Landstraße 55, 60329 Frankfurt am Main
T +49.69.2556-1331 / F +49.69.237631 / kkumposcht@ikw.org /
www.ikw.org / www.twitter.com/ikw_org /
www.linkedin.com/company/ikw
Original-Content von: Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel e.V. (IKW), übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel