2.9 C
Frankfurt (Oder)
Dienstag, 23. Juli 2024

FlixBus- und FlixTrain-Tickets ab sofort auf Omio verfügbar

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

– Tickets für FlixBus und FlixTrain, zwei der europaweit beliebtesten Reisemittel, ab sofort über Omio buchbar.
– Damit erweitert Omio seine Buchungsplattform um Tickets für das größte europäische Fernbusnetz und ein stetig wachsendes Angebot an Zugverbindungen.
– Bereits heute sind 25 Prozent aller Buchungen via Omio Bus-Reisen – die Anzahl wird durch die Flix-Partnerschaft weiter steigen.
– Gemeinsames Ziel ist der einfachere Zugang zu nahtlosen, nachhaltigen und attraktiven multimodalen Reisen.
– Die Zusammenarbeit bestärkt Omios Position als die führende Reiseplattform in Europa und der Welt.

Weltweit wurden bereits über 43 Millionen Buchungen für Bahn-, Bus-, Fähr- und Flugreisen über die globale Reiseplattform der Omio-Gruppe durchgeführt. Nun erweitert Omio das Ticket-Angebot für Reisende um einen weiteren zentralen Anbieter: Fahrkarten für den FlixBus und den FlixTrain des globalen Mobilitätsanbieters Flix sind ab sofort über die Omio-Plattform buchbar. Damit ergänzt Omio die multimodale Reiseplattform um Tickets für das größte europäische Fernbusnetz sowie ein stetig wachsendes Netz an Zugverbindungen.

Neben der Bahn ist der Bus derzeit die beliebteste Reiseart auf der Reiseplattform Omio. Bereits heute sind 25 Prozent der weltweit auf Omio getätigten Buchungen Busreisen. In Deutschland liegt dieser Anteil bisher bei sieben Prozent. Durch die Einbindung von Flix auf der Omio-Plattform wird sich dieser Anteil nun weiter erhöhen. Denn Fernbusreisen erfreuen sich in Deutschland und weltweit wachsender Beliebtheit: Alleine im vergangenen Jahr reisten 81 Millionen Menschen mit den Flix-Services. Experten erwarten eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate (CAGR) von 4,4 Prozent für den Fernbusmarkt; bis 2027 soll dieser auf 6,2 Milliarden Euro anwachsen (Research and Markets (https://ots.de/1oP6R1)).

Reisende schätzen Fernbusreisen insbesondere für ihre Flexibilität und ihren Erkundungscharakter. Daher nehmen Bus-Buchungen laut Omio-Daten insbesondere in den Sommermonaten zu. Zu den meistgesuchten Routen gehören beispielsweise ‚Paris – London‘ oder ‚Barcelona – Paris‘.

„Unsere Mission bei Omio ist, weltweit so vielen Menschen wie möglich Zugang zu nachhaltigen, erschwinglichen, bequemen und multimodalen Reiseerlebnissen zu ermöglichen. Um dieses Ziel zu erreichen, ist unsere Partnerschaft mit Flix ein wichtiger Meilenstein. Denn wir schließen uns nicht nur mit einem der größten Reiseanbieter für Bus- und Zugreisen in Europa zusammen – Flix teilt auch unsere Vision für ein attraktives und innovatives Travel-Ökosystem zum Wohle der Reisenden. Die Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen steht damit beispielhaft für die Vorteile eines fairen Wettbewerbes und eines offenen Mobilitätsmarktes, welcher die Interessen der Reisenden priorisiert und Innovationen fördert“, betont Veronica Diquattro, President Consumer und Supply Business Europe bei Omio.

Mit der Integration der Flix-Tickets treibt Omio die eigene Wachstumsstrategie weiter voran: Alleine in diesem Monat startete Omio bereits die B2B-Partnerschaften für die Omio-API-Integration mit Iryo (Connecta) und Uber X in Spanien und Großbritannien. Diese Partnerschaften sind Teil der fortlaufenden Bemühungen von Omio, das Serviceangebot zu erweitern und Reisenden eine breitere Palette an Reiseoptionen anzubieten.

Über die Omio-Gruppe: Seit ihrer Gründung im Jahr 2013 hilft die Omio-Gruppe ihren Kunden, neue Wege des Reisens zu entdecken. Dank der beiden miteinander verknüpften Plattformen Omio und Rome2Rio ist Omio die weltweit führende Reiseplattform für Suche, Vergleich und Buchung. Omio unterstützt seine Kunden bei ihrem Wunsch, Europa, die Vereinigten Staaten und Kanada per Zug, Bus, Flug und Fähre zu erkunden. Omio arbeitet mit über 1.000 Verkehrsanbietern zusammen; Kunden können in 21 Sprachen buchen und in 26 Fremdwährungen bezahlen. Die Omio-Gruppe beschäftigt über 300 Mitarbeiter aus mehr als 50 Ländern und unterhält Büros in Berlin, Prag, Melbourne und London. Die Omio-Gruppe bietet ihren Kunden Reisen an, die sie bewegen.

Mehr unter omio.com

Über Flix: Flix beabsichtigt den öffentlichen Nahverkehrssektor zu transformieren, indem es nachhaltige und erschwinglichen Fernbus und Zuglösungen, in mehr als 40 Ländern und über 4 Kontinenten, anbietet. Mit seinem asset-light Geschäftsmodell und innovativen Technologieplattform, hat Flix seit seiner Gründung in 2013, schnell eine führende Marktposition für Fernbusreisen in Europa, Nordamerika und der Türkei erlangt und breitet sich mit seinen Marken FlixBus, FlixTrain, Kamil Koç, und Greyhound, zudem rasant in den Märkten Südamerika und Indien aus.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte corporate.flixbus.com (https://corporate.flixbus.com/).

Pressekontakt:
Sebastian Ries
Openers GmbH
[email protected] || +49 1578 058 8488
Original-Content von: Omio Group, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel