14.6 C
Frankfurt (Oder)
Freitag, 7. Oktober 2022

Hörbuch-Tipp: „Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel“ von Julie Clark – Der neue fesselnde Thriller der SPIEGEL-Bestseller-Autorin

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Anmoderationsvorschlag: Mit ihrem ersten Thriller „Der Tausch“ hat Julie Clark ein sensationelles Debüt hingelegt. Wochenlang stand sie damit in der Spiegel-Bestseller-Liste auf Platz eins. In ihrem neuen Thriller „Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel“ zeigt Julie Clark, dass es noch fesselnder geht: Ein Katz-und-Maus-Spiel voller unerwarteter Wendungen, in dem die perfekte Täuschung die schärfste Waffe ist. Oliver Heinze über zwei Frauen, ein Schicksal und einen gefährlichen Plan in unserem Hörbuch-Tipp der Woche.

Sprecher: Meg Williams macht so leicht keiner etwas vor. Sie selbst ist dagegen eine Meisterin der Täuschung.

O-Ton 1 (Der Plan, 19 Sek.): Meg Williams war anscheinend immer die, für die man sie halten sollte. Das Bild, das man von ihr hatte, veränderte sich ständig, wie ein Hologramm, und war niemals völlig klar. In Seattle war sie eine Collegestudentin gewesen. In Oregon eine Fotografin. In Phoenix eine Hundesitterin.

Sprecher: Zu Beginn ging es Meg, die damals in ihrem Auto lebte, nur darum, sich von Online-Dates ein Essen spendieren zu lassen, damit sie etwas in den Magen bekam. Inzwischen hat Meg ihr Vorgehen perfektioniert.

O-Ton 2 (Der Plan, 28 Sek.): Ich verbringe Hunderte von Stunden mit Beobachten und Recherchieren. Mache mir ein Bild von Menschen, die in deinem Leben eine Rolle spielen, um denjenigen zu finden, mit dem ich mich anfreunden kann und der mich zu dir führt. Am Ende weiß ich alles, was ich über dich und die meisten Menschen in deinem Umfeld überhaupt wissen kann. Wenn du zu mir sagst: Schön, Sie kennenzulernen, kenne ich dich schon seit Monaten. Beunruhigt dich das? Sollte es.

Sprecher: Abgesehen hat sie es auf skrupellose Männer, die sich an Frauen bereichert oder ihnen auf andere Weise etwas angetan haben. Sie schleicht sich in ihre Leben, um sie um ihr Geld und ihren Ruf zu bringen. Nach zehn Jahren hat sie noch einen Mann auf der Liste: Den Senatskandidaten Ron Ashton, mit dem vor langer Zeit alles begann.

O-Ton 3 (Der Plan, 26 Sek.): Meine Mutter verliebte sich nur zweimal in ihrem Leben. Ron Ashton war derjenige gewesen, auf den sie gewartet hatte. Er ist anders, hatte sie mir gesagt. Eine gesunde Beziehung beruht nicht nur auf Liebe. Jeder steuert etwas bei, dadurch entsteht eine Partnerschaft. Eine gemeinsame Sache. Meine Mutter steuerte eine millionenschwere Immobilie bei. Ron nur Lügen.

Sprecher: Was Meg aber nicht weiß: Sie ist diesmal nicht allein. Reporterin Kat klebt ihr buchstäblich an den Fersen, denn auch sie hat noch eine Rechnung offen….

O-Ton 4 (Der Plan, 21 Sek.): Scott, mein Verlobter, wird sicher einwenden, dass der Preis – finanziell wie emotional – zu hoch sei. Er versteht nicht, dass diese Story mich endlich befreien wird – nicht nur davon, Artikel zu schreiben, für die ich lediglich ein paar Cent pro Wort bekomme, sondern auch von den Dämonen, die Meg mir vor langer Zeit geschickt hat.

Abmoderationsvorschlag: „Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel“ von Julie Clark gibt’s als ungekürztes Hörbuch – gelesen von Britta Steffenhagen – nur bei Audible. Mehr Infos dazu finden Sie unter www.audible.de/ep/hoerbuch-tipp.

Pressekontakt:
Audible GmbH
Silvia Jonas
Tel.: 030-310 191 132
Mail: silvia.jonas@audible.de
Original-Content von: Audible GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel