19.2 C
Frankfurt (Oder)
Sonntag, 25. September 2022

Hohes Interesse an Ukrainebesuch von Scholz, Macron, Draghi und Johannis: Nachrichtensender WELT mit starkem Tagesmarktanteil von 2,1 Prozent / Pressekonferenz mit Selenskyj erzielt 3,9 Prozent

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Der Ukrainebesuch von Scholz, Macron, Draghi und Johannis stieß auf großes Interesse beim TV-Publikum. Der Nachrichtensender WELT erreichte am gestrigen Donnerstag einen Tagesmarktanteil von starken 2,1 Prozent bei 14/49. Die Relevanz für das Publikum, das Interesse am Verlauf und den Ergebnissen des Besuches, zeigte sich vor allem an überdurchschnittlichen Marktanteilen am Nachmittag und Vorabend. So erzielte WELT zwischen 14 und 20 Uhr 2,7 Prozent (ntv 0,7 Prozent). Die einstündige Pressekonferenz mit dem ukrainischen Präsidenten Selenskyj ab 16.30 Uhr lag bei 3,9 Prozent Marktanteil.

Die gesamte Livestrecke zwischen 6 und 20 Uhr verzeichnete gestern einen Marktanteil von 2,6 Prozent (ntv 1,2 Prozent).

Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; VIDEOSCOPE 1.4, Marktstandard: TV/ WeltN24 Marketing & Commercial Sales. Daten z.T. vorläufig gewichtet. Alle Angaben 14/49.

Pressekontakt:
Kathrin Mohr
Programmkommunikation WELT
kathrin.mohr@welt.de
www.presse.welt.de
Original-Content von: WELT Nachrichtensender, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel