2.9 C
Frankfurt (Oder)
Samstag, 20. Juli 2024

HZA-P: Paketsendung aus Italien mit mehr als 3 Kilogramm Marihuana gestoppt / Zoll kontrolliert Paketdienstleister in Großbeeren

Top Neuigkeiten

Potsdam (ots) –

Einsatzkräfte des Hauptzollamts Potsdam stellten vergangenen Donnerstag 3,6 Kilogramm Marihuana bei Kontrollen eines Paketdienstleisters in Großbeeren sicher. Ein durchgeführter Feststofftest für Betäubungsmittel reagierte positiv auf Cannabis.

Dabei beinhaltete allein eine Postsendung aus Italien knapp 3,2 Kilogramm vakuumierter Cannabisblüten. Adressiert war die Sendung an ein Unternehmen in Berlin. Die Beamten leiteten noch vor Ort ein Steuerstrafverfahren wegen Verdachts
des Bannbruchs in Verbindung mit einem Verstoß gegen das Konsumcannabisgesetz ein.

„Trotz der kürzlichen Cannabis-Legalisierung ist die Ein-, Aus- und Durchfuhr von Cannabis weiterhin verboten“, sagte der Leiter der mobilen Kontrolleinheit, Torsten Biehl.

Die weiteren Ermittlungen hat das Zollfahndungsamt Berlin Brandenburg übernommen.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Potsdam
Christiane Ullrich
E-Mail: [email protected]
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Potsdam, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel