2.9 C
Frankfurt (Oder)
Dienstag, 23. Juli 2024

Innovation in Aktion: Topteams der Verwaltung im Finale des eGovernment-Wettbewerbs / Ab sofort läuft das Online-Voting zum Publikumspreis

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Im Finale des 23. eGovernment-Wettbewerbs von BearingPoint und Cisco stehen 19 Teams der öffentlichen Verwaltung mit ihren zukunftsweisenden Projekten. Die Gewinner werden auf dem Ministerialkongress am 5. September ausgezeichnet.

Am 1. und 2. Juli präsentierten 19 Finalistenteams ihre wegweisenden Projekte im Rahmen des diesjährigen eGovernment-Wettbewerbs (http://www.egovernment-wettbewerb.de/) von BearingPoint und Cisco der unabhängigen Jury (https://egovernmentwettbewerb.de/jury/). Die Finalistentage boten eine Plattform für herausragende Projekte zur Verwaltungsmodernisierung. Aus insgesamt 61 Einreichungen wurden die besten Projekte ausgewählt, die nun im Wettbewerb um die begehrten Preise stehen. Besonders hervorzuheben ist das Online-Voting für den Publikumspreis, bei dem die Bürgerinnen und Bürger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bis zum 11. August über ihr Favoritenprojekt abstimmen können.

„Es ist beeindruckend, so viele Einreichungen von verschiedenen Akteuren zu sehen, die mit innovativen Ideen wichtige Gesellschaftsthemen adressieren und wertvolle Lösungen bereitstellen. Themen wie Fachkräftemangel, Integration und sozialer Zusammenhalt sowie Bevölkerungsschutz haben uns dazu bewegt, zusätzliche Preise auszuloben und eine fünfte Kategorie ‚Besondere gesellschaftliche Relevanz‘ einzuführen,“ erklärt Jon Abele, Leiter Public Services und Mitglied der Geschäftsführung bei BearingPoint.

In der neuen Kategorie „Digitalisierungsschub durch KI“ haben Verwaltungen ihre Projekte eingereicht, die sowohl praktische KI-Anwendungen als auch Initiativen zur Schaffung der erforderlichen Infrastrukturen umfassen. „Die öffentlichen Organisationen machen sich Künstliche Intelligenz zu eigen – das ist eine ganz wichtige Entwicklung. Es gab in diesem Jahr deutlich mehr KI-Einreichungen als noch 2023. So muss es weiter gehen“, betont Martin Obholzer, Managing Director Öffentliche Hand bei Cisco in Deutschland. „Der vermehrte Einsatz von KI-Innovationen zeigt, wie sehr sich die Verwaltung in Richtung einer digitalen Zukunft bewegt.“

Feierliche Preisverleihung am 5. September – Jetzt anmelden!

Die unabhängige Jury aus Expertinnen und Experten der Verwaltungsinformatik, Gesellschaftsentwicklung und Medienlandschaft spielt eine zentrale Rolle im eGovernment-Wettbewerb, indem sie über die Beurteilung und Auszeichnung der Projekte entscheidet. Die Bekanntgabe der Gewinnerprojekte findet auf der feierlichen Preisverleihung am 5. September im Rahmen desdiesjährigen Ministerialkongresses (http://www.ministerialkongress.de/) statt. Melden Sie sich jetzt für die Preisverleihung an! (https://www.ministerialkongress.de/de/online-anmeldung/)

Ihre Stimme zählt beim Publikumsvoting!

Neben den Jury-Preisen gibt es auch einen Publikumspreis, der durch ein Online-Voting ermittelt wird. Das Projektteam, das die meisten Stimmen erhält, gewinnt diese beliebte Auszeichnung. Die Abstimmung ist bis zum 11. August auf der Website (http://www.egovernment-wettbewerb.de/) möglich. Jetzt mitmachen und Ihren Favoriten unterstützen! (https://egovernmentwettbewerb.de/publikumsvoting/)

Die Finalisten 2024 im Überblick

Kategorie 1: Digitalisierungsschub durch KI und moderne Infrastruktur

– Bundesdruckerei GmbHPLAIN – Plattform Analysis and Information System
– Deutsche Rentenversicherung Bund – Stabsstelle Digitalstrategie und Digitale TransformationKIRA (Künstliche Intelligenz für Risikoorientierte Arbeitgeberprüfungen)
– Informationstechnikzentrum BundKIPITZ
– Landeshauptstadt MünchenMUCGPT

Kategorie 2: Verwaltungsprozesse von Anfang bis Ende (E2E) neu gedacht

– Amt für IT und Digitalisierung Freie und Hansestadt Hamburg – SenatskanzleieWA OZG-Umsetzungsprojekt für die elektronische Wohnsitzanmeldung
– Bundesministerium für Digitales und VerkehrDie Beschäftigten App „PRIMA“ (Plattform für Ressourcen, Informationen, Management und Austausch)
– Die Autobahn GmbH des BundesGST.Autobahn – Digitalisierung des Prüfprozesses für Großraum-/Schwertransporte
– Parlamentsdienste des eidgenössischen Parlaments (Schweiz)CURIAplus (Digitalisierung des Schweizer Ratsbetriebs)

Kategorie 3: Verwaltungstransformation durch Organisations- und Veränderungsmanagement

– Bundesanstalt für ImmobilienaufgabenTransformation der BImA durch eine umfassende Prozessdigitalisierung am Beispiel der elektronischen Aktenverarbeitung und der Schaffung einer modernen Arbeitsumgebung
– Bundesministerium des Innern und für HeimatUPO – Unterstützung bei der OZG-Projektorganisation in den Bundesbehörden
– Bundesministerium für Finanzen, Wien (Österreich)Digitale Kompetenzoffensive (DKO)
– IT-Systemhaus der Bundesagentur für ArbeitUPGRADE wir.gestalten.gemeinsam

Kategorie 4: Nachhaltigkeit durch Digitalisierung und in der IT

– Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit SicherheitsaufgabenIPv6-Programm des Bundes
– LEA LandesEnergieAgentur GmbH & Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr, Wohnen und ländlichen RaumWärmeatlas Hessen
– Stadt Hagen / ENERVIE Service GmbHklimakommune.digital

Kategorie 5: Besondere gesellschaftliche Relevanz

– Bundesagentur für ArbeitElektronische Arbeitsmarktzulassung – EAMZ
– Bundesamt für Migration und FlüchtlingeAssistenzsystem für Sicherheitsmeldungen (ASS)
– Bundesministerium des Innern und für HeimatDigitalisierungsplattform für ausländische Fachkräfte
– Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.Mobile Helfer – Die sinnvolle Ergänzung im Bevölkerungsschutz

Über den eGovernment-Wettbewerb

Der eGovernment-Wettbewerb, ein maßgeblicher Indikator für Modernisierungs- und eGovernment-Aktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz, wird bereits im 23. Jahr von der Management- und Technologieberatung BearingPoint und dem Informations- und Kommunikationstechnologieanbieter Cisco ausgeschrieben. Das Ziel ist, Innovationen für die Modernisierung der Verwaltung zu fördern und Behörden bei einer anwenderorientierten, effizienten Digitalisierung zu unterstützen.

Mehr unter www.egovernment-wettbewerb.de

Über BearingPoint

BearingPoint ist eine unabhängige Management- und Technologieberatung mit europäischen Wurzeln und globaler Reichweite. Das Unternehmen agiert in drei Geschäftsbereichen: Consulting, Products und Capital. Consulting umfasst das klassische Beratungsgeschäft mit dem Dienstleistungsportfolio People & Strategy, Customer & Growth, Finance & Risk, Operations sowie Technology. Im Bereich Products bietet BearingPoint Kunden IP-basierte Managed Services für geschäftskritische Prozesse. Capital deckt die Aktivitäten im Bereich M&A, Ventures, und Investments von BearingPoint ab.

Zu BearingPoints Kunden gehören viele der weltweit führenden Unternehmen und Organisationen. Das globale Netzwerk von BearingPoint mit mehr als 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterstützt Kunden in über 70 Ländern und engagiert sich gemeinsam mit ihnen für einen messbaren und langfristigen Geschäftserfolg.

Weitere Informationen:

Homepage: https://www.bearingpoint.com/de-de/

LinkedIn: www.linkedin.com/company/bearingpoint

Über Cisco

Cisco (NASDAQ: CSCO) ist das weltweit führende Technologie-Unternehmen, das die Welt vernetzt, um alles möglich zu machen. Unser Ziel ist es, mit Digitalisierung eine inklusive Zukunft zu schaffen, die allen Menschen neue Möglichkeiten eröffnet. Deshalb unterstützen wir unsere Kunden dabei, ihre Anwendungen neu zu gestalten, hybrides Arbeiten zu ermöglichen, ihre Unternehmen abzusichern, digitale Infrastrukturen zu modernisieren und ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Weitere Informationen finden Sie unter: http://cs.co/presse.

Weitere Informationen:

Homepage: http://www.cisco.de

Blog: http://gblogs.cisco.com/de/

Facebook: http://www.facebook.com/CiscoGermany

Twitter: https://twitter.com/cisco_germany

Pressekontakt:
Alexander Bock
Global Senior Manager Communications
Tel: +49 89 540338029
E-Mail: [email protected] Cisco
Ilja Freund
Pressesprecher Cisco Deutschland
[email protected]
Original-Content von: BearingPoint GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel