-5.3 C
Frankfurt (Oder)
Mittwoch, 8. Februar 2023

Kinder-Technik: Die besten Geschenktipps zu Weihnachten / Von PädagogInnen empfohlen, von Kindern geliebt

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Spiel, Spaß und Lernen in einem: Technik-Geschenke werden immer beliebter, da sie Kinder spielerisch an digitale Medien heranführen. Um einen gesunden Umgang zu erlernen, empfehlen ExpertInnen, auf kindersichere und pädagogisch wertvolle Tech-Gadgets zu setzen.

Drei Geschenktipps, die Kids von 4 bis 8 Jahren selbstverantwortlich spielen und bedienen können:

Edurino – Lern-App mit Eingabestift und Spielfiguren

Durch das Aufsetzen von haptischen Spielfiguren auf das Smartphone oder Tablet können Kinder die Edurino-App starten und verschiedene Lernreisen, z. B. zum Thema „Erstes Lesen & Schreiben“ oder „Logisches Denken & Coding“ freischalten. Die Lernspiele werden mithilfe eines ergonomischen Eingabestiftes bedient, der gleichzeitig die Feinmotorik von Kindern fördert. In einem gesicherten Elternbereich sind die Lernfortschritte des Kindes einsehbar und die Spielzeit kann vorab reguliert werden. Edurino wurde gemeinsam mit PädagogInnen entwickelt und hat dieses Jahr den deutschen Kindersoftwarepreis (https://www.spiegel.de/deinspiegel/tommi-2022-das-sind-die-gewinner-des-deutschen-kindersoftwarepreises-a-35183bd1-dc38-4cc2-8f2c-9365c9617257)in der Kategorie Kindergarten & Vorschule gewonnen.

SoyMomo – Tablet extra für Kinder

Das Android-Tablet SoyMomo wurde speziell für Kinder konstruiert und es sind alle Apps aus dem Google-Play-Store verfügbar. Neben der robusten Silikonhülle hat das Tablet einen integrierten Blaulichtfilter, um die Kinderaugen zu schützen und eine künstliche Intelligenz, die Cybermobbing und unangemessene Inhalte erkennt. Über eine extra App können Eltern Inhalte für das Tablet freigegeben und sperren.

Kekz® – Kinder-Kopfhörer

Die Kopfhörer von Kekz® wurden speziell für Kinder entwickelt. Das Anwählen der Inhalte funktioniert über Audiochips, die Kinder ab 3 Jahren selbstständig auf den integrierten Magneten außerhalb der Ohrmuschel des Kekzhörer klicken können. Dadurch kann die Wiedergabe des entsprechenden Hörbuchs, Hörspiels oder Albums gestartet oder pausiert werden. Die Kopfhörer funktionieren ohne Bildschirm, Datenverbindungen oder externe Wiedergabegeräte und sind auf eine von Kinderärzten empfohlene Maximallautstärke von 85 Dezibel begrenzt.

Über die Autorin:

Magdalena Czornik ist Startup-Redakteurin und schreibt gerne über Technik, die den Familien-Alltag erleichtert. Als freiberufliche Kommunikationsberaterin betreut sie unterschiedliche Startups aus dem Family- & Education Tech-Bereich.

Pressekontakt:
E-Mail: m.s.czornik@gmail.com
Telefon: 0152/06313579
Original-Content von: Redaktion für Family-Tech, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel