2.9 C
Frankfurt (Oder)
Dienstag, 5. März 2024

Martin Katzer ist neuer Geschäftsführer bei All for One Austria

Top Neuigkeiten

Wien (ots) –

Mit Wirkung zum 1. August 2023 ist Martin Katzer (54) neuer Geschäftsführer der All for One Austria. Der erfahrene Manager, der zuletzt fünf Jahre den Geschäftsbereich Business & Plattform Solutions sowie den Industriebereich Manufacturing bei Atos Österreich leitete, verantwortet damit gemeinsam mit Christian Rauch in der All for One Geschäftsführung den weiteren Ausbau des SAP-Komplettdienstleisters. Dabei stehen die SAP Transformation der Kunden auf SAP S/4HANA, ein noch stärkerer Branchenfokus sowie der zunehmende Marktangang im gehobenen Mittelstand im Fokus.

„All for One steht für SAP im Mittelstand und Branche wie kein anderer im DACH-Raum. Mit dem SAP Transformation Abo Conversion/4 ist die All for One führender Umsetzungspartner in der Transformation auf SAP S/4HANA und aktuell in aller Munde. Neben den vielen Geschäftschancen hat mich aber vor allem der hohe Cultural Fit dazu veranlasst, von nun gemeinsam mit Christian die Geschicke der All for One Austria zu lenken und das Business weiter auszubauen.“, so Martin Katzer über seine Motivation für den Wechsel in die All for One Group.

„Die All for One Austria ist eine enorm wichtige Landesgesellschaft der All for One Group – mit einem ebenso enorm hohen Potential. Viele unserer mehr als 3500 Kunden sind österreichische Unternehmen, darunter mittelständische Marktführer genauso wie Hidden Champions oder internationale Konzerne. Mit seiner riesigen IT- & Consulting-Expertise im österreichischen Markt sowie seinen Leadership Kompetenzen wird Martin die All for One Austria weiter voranbringen und unsere österreichischen Kunden in ihrer digitalen Transformation ganzheitlich unterstützen, freut sich Co-CEO Michael Zitz über den Neuzugang von Martin Katzer.

„Die Weiterentwicklung unserer Kunden unter Berücksichtigung der unfassbar großen digitalen Möglichkeiten ist mir ebenso ein Herzensanliegen wie das werteorientierte Miteinander innerhalb der All for One Austria.“, ergänzt Martin Katzer.

Der gebürtige Wiener Katzer verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der IT- und Consulting-Branche in leitenden Positionen und war zudem als selbstständiger Unternehmensberater tätig. 2007 absolvierte Martin Katzer das Executive MBA Programm an der IMADEC University Wien.

Martin Katzer folgt auf Wolfgang Räth, der zum 30. September 2023 aus der Geschäftsführung der All for One Austria GmbH planmäßig ausscheiden wird. Wolfgang Räth, der seit zwölf Jahren als geschäftsführender Vertriebsmanager in der All for One Austria GmbH wirkt, zeigt sich als langjähriger Managing Director innerhalb der All for One Group für den Vertriebserfolg sowie den Auf- und Ausbau der All for One zum führenden SAP Systemhaus in Österreich maßgeblich verantwortlich.

Michael Zitz, Co-CEO der All for One Group zum Wechsel in der Geschäftsführung: „Wir danken Wolfgang für sein großartiges Engagement und die erfolgreiche Geschäftsführung unserer österreichischen Landesgesellschaft und wünschen Martin einen guten Start sowie viel Erfolg und Freude beim weiteren Ausbau der All for One Austria“.

Über die All for One Group SE

Die All for One Group steigert die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen in einer digitalen Welt. Dafür vereint die Gruppe Strategie- und Managementberatung, Prozessberatung, Branchen-Expertise und Technologie-Know-how in Kombination mit IT-Beratung und -Services unter einem Dach und orchestriert mit 2.800 Experten und der Umsetzungspower führender Business-IT von SAP, Microsoft und IBM das Zusammenspiel aller Facetten der Wettbewerbsstärke: Strategie, Geschäftsmodell, Customer & Employee Experience, New Work, Big Data & Analytics genauso wie IoT, Artificial Intelligence oder Cybersecurity & Compliance und dem intelligenten ERP als digitaler Kern. Die führende Consulting- und IT-Gruppe begleitet und unterstützt dabei mehr als 3.000 Kunden aus Deutschland, Österreich, Polen und der Schweiz bei der Unternehmenstransformation.

Im Geschäftsjahr 2021/22 erzielte die All for One Group SE einen Umsatz in Höhe von 453 Mio. EUR. Die Gesellschaft notiert im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse.

Pressekontakt:
Anja Brey
Executive Director Marketing
[email protected]
Original-Content von: All for One Group SE, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel