19.1 C
Frankfurt (Oder)
Sonntag, 25. September 2022

Monatsmarktanteile Juni: WELT mit starken 1,9 Prozent / Höchste Netto-Reichweite für gemeinsam vermarktetes Angebot in der 3./4. Sendergeneration mit 4,5 Millionen

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Das gemeinsam vermarktete Angebot von WELT und N24 Doku erzielte im Juni einen Marktanteil von 1,9 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen (WELT 1,4 Prozent, N24 Doku 0,4 Prozent). Mit durchschnittlich 4,5 Millionen Netto-Sehern pro Tag hatte das Angebot die größte Reichweite in der 3./4. Sendergeneration (ab 3 Jahre).

Der Monat war weiterhin geprägt durch die Berichterstattung über den Krieg in der Ukraine. Der Besuch von Bundeskanzler Olaf Scholz in Kiew, das durch die Pandemie verursachte Chaos beim Bahn- und Flugverkehr, der G7-Gipfel auf Schloss Elmau sowie der Nato-Gipfel in Madrid, waren weitere wichtige Themen. In der Zeitschiene zwischen 6 und 20 Uhr – heißt in der gesamten Daytime – erzielte WELT mit seiner umfassenden Liveberichterstattung durchschnittlich 1,7 Prozent Marktanteil 14/49 (ntv: 1,5 Prozent).

Der „WELT Talk Spezial“, in dem Bundeskanzler Olaf Scholz im Interview mit TV-Chefredakteur Jan Philipp Burgard Bilanz zog zu den Ergebnissen des G7-Gipfels, erzielte einen Marktanteil von 4,4 Prozent (14/49) und eine Gesamtreichweite von 0,14 Millionen Zuschauern (ab 3 Jahre) und war damit die marktanteilsstärkste Politiktalk-Einzelsendung in der Geschichte des Nachrichtensenders in der werberelevanten Zielgruppe.

Nach wie vor ist auch das Interesse des weiblichen Publikums am aktuellen Geschehen sehr groß, was sich in 1,4 Prozent Marktanteil bei Frauen 14/49 in der Daytime zeigt.

In der Primetime zwischen 20 und 23 Uhr erreichte WELT gesamt starke 1,2 Prozent Marktanteil. Das ist der zweitstärkste Monatswert seit der gemeinsamen Vermarktung mit N24 Doku, übertroffen nur vom März 2022 mit 1,4 Prozent Marktanteil.

Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; VIDEOSCOPE 1.4, Marktstandard: TV / Netto-Seher: mind. 1 Min. konsekutiv, WeltN24 Marketing & Commercial Sales, Daten z.T. vorläufig gewichtet

Pressekontakt:
Kathrin Mohr
Leiterin Programmkommunikation
kathrin.mohr@welt.de
Original-Content von: WELT Nachrichtensender, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel