10.3 C
Frankfurt (Oder)
Freitag, 7. Oktober 2022

Sopra Steria fördert GovTech Campus Deutschland / Informatives Treffen von Initiatoren und Community in Berlin

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

Der neu eröffnete GovTech Campus Deutschland nimmt Formen an. Die Initiatoren und Förderpartner kommen heute zu einem ersten informativen Treffen in Berlin zusammen. Auf der Agenda stehen organisatorische Dinge sowie die Vernetzung der Mitglieder und ständigen Vertreter am Campus. Sopra Steria unterstützt den Aufbau des GovTech-Ökosystems als Fördermitglied.

Der GovTech Campus, unweit des AI Campus in Berlin-Mitte gelegen, bringt die Expertise und Fähigkeiten zum Aufbau eines GovTech-Ökosystems für Staat und Verwaltung zusammen. Zu den Initiatoren zählen unter anderem die Bundesregierung sowie die Länder Hamburg und Hessen. Zu den Mitgliedern gehören neben weiteren Bundesländern das Bundesfinanzministerium, das Auswärtige Amt sowie Partner-Unternehmen.

Plattform agiert frei zwischen Staat und Tech-Szene

Der GovTech Campus gilt in seiner Organisation als weltweit einzigartig. „Bundesregierung, Bundesländer und Tech-Szene haben den Campus gemeinsam gegründet. Das gibt es bisher in dieser Konstellation so nicht“, sagt Lars Zimmermann, Mitglied des Vorstands des GovTech Campus Deutschland. „Der Campus ist nah angebunden an den Staat, aber nicht Teil dessen. Die Community mit seinen Mitgliedern wie Sopra Steria kann damit frei zwischen Staat und deren Verwaltung sowie Tech-Szene agieren. Zudem ist der Verein eine Non-Profit-Organisation und hat dadurch kein eigenes unternehmerisches Interesse“, so Zimmermann.

„Die öffentliche Verwaltung kann Energie und Geschäftssinn der Startups nutzen, um kundenorientierte Verwaltungsleistungen bereitzustellen. Der GovTech Campus ist der ideale Ort, um alle Kräfte zu bündeln. Wir verstehen uns mit unserer fachlichen und technologischen Expertise als exzellentes Bindeglied zwischen dem komplexen Verwaltungskosmos und der agilen GovTech-Welt“, sagt Markus Schlosser, Leiter des Geschäftsbereichs Public Sector bei Sopra Steria.

„Wir freuen uns, dass es nun richtig losgeht. Als starker Digital-Government-Partner wollen wir den GovTech Campus Deutschland zu einem echten Innovations-Ökosystem für Bund, Länder und Kommunen machen. Wir arbeiten derzeit an einem Report zu Interoperabilität, API-First und GovTechs und werden die Ergebnisse auch hier auf dem Campus vorstellen“, sagt Ronald de Jonge, Operating Officer Public Sector bei Sopra Steria.

Über den GovTech Campus Deutschland

Der GovTech Campus Deutschland macht digitale Innovationen und Technologien für Staat, Verwaltung und Demokratie zugänglich, skalierbar und anwendbar. Dafür setzt die Plattform auf drei programmatische Ansätze:

– Co-Ideation: Wissensplattformen, um Antworten auf die digitalen und technologischen Aufgaben von Bund, Ländern und Kommunen zu finden.
– Co-Creation: Infrastruktur für ambitionierte Innovationsprojekte von Staat und Verwaltung mit dem GovTech-Ökosystem.
– Co-Learning: Fellowships, Briefings, Case-Präsentationen und weitere Austausch- und Lernformate fördern den Austausch der Verwaltung mit dem GovTech-Ökosystem.

Weitere Information auf https://govtechcampus.de/

Über Sopra Steria

Sopra Steria ist ein führendes europäisches Technologieunternehmen mit anerkannter Expertise in den Geschäftsfeldern Consulting, Digital Services und Softwareentwicklung. Der Konzern unterstützt seine Kunden dabei, die digitale Transformation voranzutreiben und konkrete und nachhaltige Ergebnisse zu erzielen. Sopra Steria bietet umfassende End-to-End-Lösungen, die große Unternehmen und Behörden wettbewerbs- und leistungsfähiger machen – und zwar auf Grundlage tiefgehender Branchenexpertise, innovativer Technologien und eines kollaborativen Ansatzes.

Das Unternehmen stellt die Menschen in den Mittelpunkt seines Handelns mit dem Ziel, digitale Technologien optimal zu nutzen und eine positive Zukunft für seine Kunden zu gestalten. Mit 47.000 Mitarbeitenden in rund 30 Ländern erzielte der Konzern 2021 einen Umsatz von 4,7 Milliarden Euro.

Die Sopra Steria Group (SOP) ist an der Euronext Paris (Compartment A) gelistet – ISIN: FR0000050809.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website www.soprasteria.com.

Pressekontakt:
Sopra Steria:
Nils Ritter
Tel.: +49 (0) 151 40625911
E-Mail: nils.ritter@soprasteria.comFaktor 3:
Eva Klein
Tel.: +49 (0) 40 679446-6174
E-Mail: e.klein@faktor3.de
Original-Content von: Sopra Steria SE, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel