7.2 C
Frankfurt (Oder)
Donnerstag, 29. September 2022

WELT und N24 Doku auf den Screenforce Days / Rekordreichweiten, Bestwerte in Livestrecke und neue starke Dokumentationen

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Die Sender WELT und N24 Doku präsentieren auf den Screenforce Days das Programm für den Herbst und das kommende Frühjahr. Das gemeinsam vermarktete Angebot ist mit 1,9 Prozent Marktanteil 14/49 und 5,4 Millionen Netto-Seherinnen und -Sehern pro Tag (Zuschauerinnen und Zuschauer ab 3 Jahre) erfolgreicher denn je (Januar bis April 2022, Montag bis Sonntag, 3 bis 3 Uhr).

45 Prozent beträgt der Liveanteil auf dem Nachrichtensender WELT. Im Vergleich zu dem Jahr vor der Pandemie verzeichnet die Livestrecke mit 1,9 Prozent Marktanteil 14/49 ein Plus von 133 Prozent (Januar-April 2022 vs. 2019, Montag-Sonntag, 6 bis 20 Uhr). Bei den Frauen 14/49 hat sich der Marktanteil in der Livestrecke versus 2019 sogar mehr als verdreifacht.

Täglich mindestens 14 Stunden präsentieren die Moderatorinnen und Moderatoren in Europas modernstem Nachrichtenstudio das aktuelle Geschehen, schalten zu den Reporterinnen und Reportern vor Ort, führen Gespräche mit Expertinnen und Experten sowie Politikerinnen und Politikern. An der großflächigen LED-Wand können Zusammenhänge oder auch Umfragen und ähnliches verständlich erläutert werden. Pressekonferenzen, Interviews und der WELT-Talk sind ebenfalls Bestandteil der aktuellen Berichterstattung.

Dokumentationen machen 55 Prozent des Programms bei WELT aus. Highlights sind unter anderen „The Solar System“, „Earthrise – Mission Klima“, „Das Reich der Wikinger – Ivars Dynastie“ und die erste Staffel „Cracking the Code“.

Neue Staffeln gibt es von „Lost Places“ (Staffel 5 und 6), „Spacetime“ (Staffel 5) und „Strangest Things“ mit Mark Benecke (Staffel 2).

Antonia Aust produziert „Earthrise – Mission Klima“

„The Solar System“ erzählt in einer Stunde die Geschichte von viereinhalb Milliarden Jahren, die eines ganz besonderen Sterns: unserer Sonne. Die Geschichte der Planeten, Monde und Asteroiden, die durch ihren Einfluss geformt wurden und die der Entstehung des Lebens. Eine Reise zu Gas- und Eisriesen und höllisch heißen Welten. Bis zu den äußersten, unvorstellbar weit entfernten Randbereichen unseres Sonnensystems. Ein visuell einzigartiger Trip, sehr filmisch inszeniert und in einem speziellen Format, das ideal ist, um in die Tiefen des Alls einzutauchen.

Antonia Aust hat die einhundertminütige Dokumentation „Earthrise – Mission Klima“ produziert. Während der Apollo 8-Mission nahm der US-Astronaut William Anders das legendäre, unter dem Namen Earthrise bekannte Foto der Erde auf. Die Dokumentation betrachtet die Problematik des Klimawandels vom All aus, wo die Veränderungen auf der Erde gut sichtbar und analysierbar sind. „Heute ist die Raumfahrt ein wichtiger Treiber für das Verständnis und den Schutz des einzigartigen Himmelskörpers. Sie fühlt den Puls des Planeten“, sagt die Filmemacherin Aust.

Im 8. Jahrhundert bricht das Zeitalter der Wikinger an. Die Skandinavier entwickeln damals besonders wendige Langschiffe mit Seitenruder – ideal für die Raubzüge der Wikinger. Jahrzehntelang überqueren sie von Norwegen aus die Nordsee, um zu wohlhabenden Klöstern Britanniens und Irlands zu gelangen. Die Dokumentation „Das Reich der Wikinger – Ivars Dynastie“ erklärt den Ursprung der Nordmänner und beschreibt die Lebensweise sowie ihren Einfluss auf die Kulturen dort. Ihre bekanntesten stolzen und unbarmherzigen Anführer waren Olaf der Weiße und Ivar.

Botschaften und Verschlüsselungen gab es schon lange vor dem digitalen Zeitalter. Die Doku-Reihe „Cracking the Code“ ist ein spannende Mischung aus Mystery und Science und stellt in jeder Folge unterschiedliche Codierungen aus verschiedenen Epochen und Kontexten und deren Entschlüsselung vor: Hieroglyphen und antike Fundstücke, Geheimcodes während des Zweiten Weltkrieges, sowie Botschaften des berüchtigten Al Capone und beschreibt, wie sie entschlüsselt wurden.

Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK, VIDEOSCOPE 1.4, Marktstandard: TV / WeltN24 Marketing & Commercial Sales / Definition Netto-Seherinnen und Sehern: Verweildauer mindestens 1 Minute konsekutiv

Pressekontakt:
Kathrin Mohr
Head of Program Communication
kathrin.mohr@welt.de
Mobil: +49 151 422 682 76
Original-Content von: WELT Nachrichtensender, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel