2.9 C
Frankfurt (Oder)
Donnerstag, 18. April 2024

Effektives Copywriting für Webseiten: So verwandelt man Besucher in Kunden

Top Neuigkeiten

Windorf (ots) –

Eine der größten Herausforderungen im Copywriting besteht darin, Webseiten-Besucher nicht nur zu fesseln, sondern sie durch überzeugende Botschaften zu zahlenden Kunden zu machen. Lobna und Michael Schafhauser wissen aus eigener Erfahrung, wie das gelingt: Gemeinsam haben die beiden Copywriter, die seit einigen Jahren zeitliche, örtliche und finanzielle Unabhängigkeit genießen, ein Programm entwickelt, mit dem sie auch anderen Menschen dabei helfen, sich ein erfolgreiches Business als Werbetexter aufzubauen. Doch wie gelingt es, Besucher in Kunden zu verwandeln?

Webseiten-Besucher von einem Produkt oder einer Dienstleistung zu überzeugen, stellt im Copywriting eine echte Herausforderung dar. In einer Welt, in der die Konkurrenz hoch und die Aufmerksamkeit begrenzt ist, haben sogar erfahrene Schreiber mitunter Schwierigkeiten damit, nicht nur die Aufmerksamkeit ihrer Leser zu gewinnen, sondern sie auch zur gewünschten Handlung zu bewegen. „Ein zentrales Problem besteht darin, dass die Leser nur wenig Zeit haben“, erklärt Lobna Schafhauser, die gemeinsam mit Michael Schafhauser die Schafhauser & Schafhauser Consulting GmbH gegründet hat. „Es gilt also, in kurzer Zeit einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Zusätzlich dazu muss nicht nur Interesse geweckt, sondern der Leser auch dazu motiviert werden, durch den Kauf eines Produkts oder eine andere gewünschte Handlung aktiv zu werden.“

„Die Lösung liegt in der Fähigkeit des Copywriters, die Wünsche, Probleme und Bedürfnisse der Zielgruppe zu verstehen“, fährt Michael Schafhauser fort. „Dieses Verständnis muss anschließend in überzeugende Botschaften umgesetzt werden. Effizientes Copywriting bedeutet schließlich mehr als nur eine geschickte Wortwahl – es erfordert ein tiefgehendes Verständnis der Psychologie der Zielgruppe.“ Lobna und Michael Schafhauser bringen genau dieses Verständnis mit: Nachdem sie vor einigen Jahren selbst ihre Leidenschaft für das Werbetexten entdeckt haben, teilen sie heute ihr Wissen, um auch anderen Menschen dabei zu helfen, sich ein erfolgreiches Business als Copywriter aufzubauen. Mit ihrem Programm vermitteln sie umfassende Fähigkeiten, die einen schnellen Einstieg in die Selbstständigkeit ermöglichen. Vorkenntnisse sind dabei nicht erforderlich. Doch auch erfahrene Werbetexter profitieren von der Dienstleistung der beiden Copywriter: Im Programm für Fortgeschrittene lernen sie, automatisiert Kunden zu gewinnen und ihre Umsätze zu steigern. Wie man Besucher in Kunden verwandelt und was es dafür braucht, haben Lobna und Michael Schafhauser im Folgenden zusammengefasst.

1. Starker Einstieg

In der gezielten Ansprache der Zielgruppe kommt es auf einen aufmerksamkeitsstarken Einstieg an, der unmittelbar Interesse weckt. Dabei ist es wichtig, den Nutzen und Mehrwert des Angebots klar und konkret für die Zielgruppe zu benennen. Statt Platzhaltertexte zu verwenden, sollten Copywriter darauf achten, ihren Lesern möglichst spezifische Informationen zu liefern, die die Relevanz für die Zielgruppe unterstreichen.

2. Klare Struktur

Auch die Struktur und der Aufbau des Copywritings spielen eine entscheidende Rolle. Eine einleitende Passage sollte die Zielgruppe neugierig machen und sie zum Weiterlesen anregen. Dabei ist eine klare Abfolge der Inhalte entscheidend – angefangen bei der Nutzenargumentation über die Alleinstellungsmerkmale bis hin zur Wettbewerbsdifferenzierung. Die Einbindung einer überzeugenden Hero-Story oder Fallstudie in Verbindung mit Kundenstimmen und Erfolgsgeschichten steigert die Authentizität und Glaubwürdigkeit zusätzlich, indem sie den Erfolg des Produkts oder der Dienstleistung mit realen Ergebnissen belegt. An strategischen Punkten sollten zudem auffällige und ansprechende Call-to-Actions platziert werden, um die Conversion-Rate zu maximieren.

3. Sprachliche Aspekte

Auch sprachlich muss im Copywriting alles sitzen: Die Abstimmung des Tons und Stils auf die Erwartungen und Bedürfnisse der Zielgruppe schafft eine stärkere Verbindung. Fachbegriffe sollten aufgrund der zielgruppengerechten Sprache weitestgehend vermieden werden, außer sie sind der Zielgruppe bereits geläufig. Außerdem ist es ratsam, kurze und prägnante Sätze zu formulieren, um lange und komplexe Strukturen zu vermeiden und die Verständlichkeit zu verbessern.

4. Konkreter Nutzen

Hinsichtlich der inhaltlichen Ausrichtung sollte der Fokus auf dem Nutzen für die Zielgruppe liegen. Statt technischer Details sollten Copywriter betonen, wie das Produkt oder die Dienstleistung das Leben der Leser verbessern kann. Zum Beispiel könnte anstelle technischer Angaben wie „Unser Staubsauger hat eine Leistung von 1.200 Watt“ die Formulierung „Erlebe eine mühelose Reinigung und mehr Zeit für dich mit unserem kraftvollen Staubsauger“ gewählt werden.

5. Visuelle Elemente

Die Einbindung visueller Elemente wie Bilder, Grafiken und Videos verstärkt die Botschaft des Textes und verlängert die Verweildauer der Webseiten-Besucher. Ein Beispiel hierfür wäre ein Vorher-Nachher-Bild eines gereinigten Raumes direkt neben der Beschreibung eines Staubsaugers, um dessen Nutzen unmittelbar zu visualisieren.

Möchten auch Sie sich im Copywriting etablieren und wünschen sich erfahrene Experten an Ihrer Seite, die Sie dabei unterstützen? Dann melden Sie sich jetzt bei Lobna und Michael Schafhauser (https://www.michaelschafhauser.com/) und vereinbaren Sie einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch!

Pressekontakt:
Schafhauser & Schafhauser Consulting GmbH
Lobna Schafhauser & Michael Schafhauser
E-Mail: [email protected]
Webseite: michaelschafhauser.com

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel