2.9 C
Frankfurt (Oder)
Donnerstag, 18. Juli 2024

In drei Jahren vom Handwerksbetrieb zum führenden Online Dienstleister / 250 Jahre alte Maßschneiderei erfindet Nähen neu

Top Neuigkeiten

Schleedorf bei Salzburg (ots) –

Brauchen wir im Zeitalter moderner Massenproduktion überhaupt noch Handwerksbetriebe? Und wie geht Digitalisierung im Handwerk? Mitten im ersten Corona-Lockdown hatte eine der letzten großen Maßschneidereien Österreichs eine Idee: Familie Wimmer entwickelte mit der „Schneider Akademie“ in Eigenregie einen Online-Nähkurs, der die Teilnehmer/-innen bis zur Meisterprüfung bringen kann. Damit führte sie nicht nur den Betrieb ins neue Jahrtausend, sondern landete auch in einem anderen Bereich einen Überraschungserfolg.

Alle sprechen darüber, dass wir mehr Handwerk brauchen, aber keiner macht’s. Die Anzahl an Auszubildenden im Handwerk sinkt kontinuierlich.¹ Durch die Abwanderung der Textil-Produktion aus Deutschland seit den 1970er-Jahren gibt es beispielsweise mittlerweile kaum noch Schneider-Lehrplätze.² Der Todesstoß für das althergebrachte Wissen aufgrund fehlender Ausbildungsplätze? Die Maßschneiderei Wimmer hatte eine ganz eigene Idee, die Zukunft des Familienbetriebs in zehnter Generation zu sichern und zugleich Ausbildung neu zu erfinden. Sie entwickelte während des ersten Lockdowns Online-Nähkurse, die bis zur Meisterprüfung führen können. Mit der Schneider Akademie haben aber auch Menschen aus anderen Berufen und von jedem Ort der Welt aus die Gelegenheit, das Schneiderhandwerk zu erlernen.

Überraschungserfolg

Geplant und umgesetzt hat die Familie den E-Learning-Kurs in Eigenregie. Das Ziel: Abgelehnten Bewerbern um einen Ausbildungsplatz doch noch die Möglichkeit zu geben, das traditionelle Wissen zu erlernen. „Die Neuanmeldungen sind direkt in die Höhe geschossen und seither nicht mehr gesunken“, so Schneidermeister Stefan Wimmer. „Aber wir haben vor allem auch bei den Hobby-Näherinnen einen Überraschungserfolg gelandet.“ Mittlerweile bietet die Schneider Akademie ihre Kurse in drei Sprachen für fast 5.000 Teilnehmer/-innen in über 20 Ländern an und ist somit auch zur Exportmarke geworden. Nach Abschluss der Masterclass haben die Absolventen das nötige praktische Können, um sich zur Gesellen- oder Meisterprüfung bei der Handwerkskammer anzumelden. So finden interessierte Jugendliche doch noch eine Möglichkeit einer Ausbildung und ältere Teilnehmer/-innen bringen ihre Nähkenntnisse noch mal auf ein neues Level.

Hier geht es zu den Kursen der Schneider Akademie: https://www.schneiderakademie.com/

Statistiken zur Entwicklung des Handwerks:

¹https://de.statista.com/themen/1398/auszubildende-im-handwerk/#topicOverview

²https://ots.de/LNnfMO

Über das Unternehmen

Schneidermeister Stefan Wimmer und seine Familie gründeten die Schneider Akademie 2020 als Anbieter von Online-Nähkursen für alle Kompetenzlevel von Anfänger/-in bis Profi. Hier gibt es Einblicke ins Schneiderhandwerk direkt aus einem Traditionsbetrieb in Schleedorf bei Salzburg mit fast 300-jähriger Geschichte. Das Ziel: Die hohe Kunst der Maßschneiderei so vielen Menschen wie möglich zugänglich zu machen und damit das Handwerk zu erhalten. Mittlerweile absolvieren fast 5.000 Teilnehmer/-innen die Kurse in drei Sprachen und in über 20 Ländern.

Pressekontakt:
HERAUSGEBER
Salzburger Maßarbeit GmbH
Dorf 96
5205 Schleedorf
Österreich
Tel.: +43 6216 6562
[email protected]
www.schneiderakademie.comANSPRECHPARTNER
Stefanie Teßner
Pressereferentin
+43 662 234961
[email protected]
Original-Content von: Schneider Akademie, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel