2.9 C
Frankfurt (Oder)
Donnerstag, 20. Juni 2024

Aktion gegen den Hunger: Karina Lehmann übernimmt Bereich Programme & Advocacy

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Karina Lehmann ist neue Leiterin des Bereichs Programme & Advocacy bei Aktion gegen den Hunger. Sie tritt damit die Nachfolge von Jörg Mühlbach an, der auf eigenen Wunsch intern wechselt und fortan den Bereich Institutionelle Partnerschaften leitet.

Mit ihrer langjährigen Arbeitserfahrung in der Humanitären Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit wird Karina Lehmann Aktion gegen den Hunger strategisch und politisch darin unterstützen, für eine Welt ohne Hunger und Not zu kämpfen. Die Volljuristin und Expertin für Humanitäres Völkerrecht bringt mehr als 15 Jahre an internationaler Arbeitserfahrung in Kriegs- und Krisenkontexten in Afrika, Asien, dem Nahen Osten und Osteuropa mit.

„Ich habe mich bewusst für eine Rückkehr nach Deutschland entschieden, um langfristig und nachhaltig Veränderungen anzustoßen und mitzugestalten. Durch meine langjährige Expertise kenne ich die verheerenden Konsequenzen von bewaffneten Konflikten, Naturkatastrophen sowie des Klimawandels aus eigener Anschauung. Diese Perspektive der Menschen vor Ort möchte ich in meine Arbeit bei Aktion gegen den Hunger einbringen und für die Weiterentwicklung unserer Programm- und Advocacy-Arbeit nutzen“, erläutert Karina Lehmann. Ein besonderes Augenmerk möchte die 49-Jährige auf die Förderung von Diversität, Gleichstellung und Inklusion legen.

„Unsere Programm- und Advocacy-Arbeit trägt maßgeblich zu den strategischen Zielen von Aktion gegen den Hunger und unseres internationalen Netzwerks bei. Mit Karina Lehmann als neuer Leiterin sind wir in diesem Bereich hervorragend für die Zukunft aufgestellt, um im Netzwerk von institutionellen Gebern, politischen Stakeholdern und Nichtregierungsorganisationen wirkungsvoll zu agieren. Mein besonderer Dank gilt außerdem Jörg Mühlbach, der den Bereich Programme & Advocacy in den letzten 5 Jahren sehr erfolgreich weiterentwickelt hat“, sagt Jan Sebastian Friedrich-Rust, Geschäftsführer von Aktion gegen den Hunger.

Vor ihrem Wechsel zu Aktion gegen den Hunger war Karina Lehmann in verschiedenen Führungspositionen für das Internationales Komitee vom Roten Kreuz tätig, u.a. in Genf, der Republik Moldau, im Irak, in Israel und den besetzten Palästinensischen Gebieten, der Demokratischen Republik Kongo, dem Südsudan und Nigeria. Zuvor arbeitete sie für das Deutsche Rote Kreuz an mehreren Standorten in Südost- und Südasien sowie für die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk in Bonn.

Über Aktion gegen den Hunger

Aktion gegen den Hunger ist eine humanitäre und entwicklungspolitische Hilfsorganisation, die weltweit in 55 Ländern und Regionen aktiv ist und rund 28 Millionen Menschen unterstützt. Seit über 40 Jahren kämpft Aktion gegen den Hunger gegen Mangelernährung, schafft Zugang zu sauberem Wasser und gesundheitlicher Versorgung. 8.990 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten Nothilfe und unterstützen Menschen beim Aufbau nachhaltiger Lebensgrundlagen.

Pressekontakt:
Vassilios Saroglou / Markus Winkler
Tel.: 030 – 279 099 776
E-Mail: [email protected]
Website: www.aktiongegendenhunger.de
Original-Content von: Aktion gegen den Hunger gGmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel