2.9 C
Frankfurt (Oder)
Donnerstag, 20. Juni 2024

CIVIS Medienpreis 2024 | Acht Programme ausgezeichnet

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Die Gewinner:innen des Europäischen CIVIS Medienpreises für Integration und kulturelle Vielfalt 2024 stehen fest: Der mit 15.000 Euro dotierte Hauptpreis, der CIVIS TOP AWARD, geht an das Social-Media-Format STRG_F: Israel und Gaza: Leben zwischen Terror und Krieg (NDR | funk) von den Autor:innen: Manuel Biallas, Armin Ghassim, Lisa Hagen, Mariam Noori, Timo Robben, Sulaiman Tadmory.Der Film schildert das Schicksal zweier junger Menschen, die vom Überfall der Hamas auf Israel und vom Krieg Israels in Gaza betroffen sind: die Deutsch-Israelin Yarden und der Deutsch-Palästinenser Abed. Die Produktion ist ebenfalls Gewinnerin des CIVIS VIDEO AWARD in der Kategorie Social-Media-Formate. Die Jury des CIVIS Medienpreises begründet ihre Entscheidung so: „Die Produktion ist im besten Sinne parteilich – sie schlägt sich entschieden auf die Seite von Empathie und Menschlichkeit. Dem Publikum werden keine eigenen Einschätzungen aufgedrängt, sondern intensive Eindrücke und tiefe Einsichten geliefert, die es ermöglichen, sich eine eigene Meinung über die aktuelle Situation zwischen Israel und Palästina zu bilden.“

Den CIVIS VIDEO AWARD in der Kategorie Fiktion + Dokudrama bekommen die Autor:innen Fatima Kaci und Pablo Léridon für La Voix des Autres (La Fémis | La Cinef Cannes). In der Kategorie Information erhalten den Preis Cem Kaya und Mehmet Akif Büyükatalay für Songs of Gastarbeiter – Liebe, D-Mark und Tod – Ask, Mark ve Ölüm (WDR | RBB | ARTE).

Der CIVIS AUDIO AWARD in der Kategorie lange Programme geht an Yasmina Hamlawi und Annika Erichsen für Perle – Der Weg zurück zur körperlichen Unversehrtheit (SWR 2). Das Rennen in der Kategorie kurze Programme macht Hannah Weber mit Die Brandenbleiber – stärker als Hass | »Die Feuerwehr ist mein Safe Space« – Heimat trotz Rassismus (electronic media school gGmbH). Gewinner des Publikumspreises CIVIS AUDIO AWARD Podcasts sind die AutorenDanny Frede und Alexander Derno mitOstkinder 80/82 | Folge 39: Sonneberg ist unsere Schuld!

Lara Milena Brose gewinnt mit Echoes from Borderland (Hochschule für Fernsehen und Film München) den YOUNG C. AWARD.

Den Publikumspreis CIVIS CINEMA AWARD erhalten der Regisseur Jonathan Glazer sowie die Produzent:innen James Wilson und Ewa Puszczyńska für den Film The Zone of Interest (Extreme Emotions Bis, Instytucja Filmowa Silesia Film | Leonine Studios).

Europas bedeutendster Medienpreis für Integration und kulturelle Vielfalt wird 2024 erstmalig im Rahmen der re:publica verliehen. Ab Mittwoch, 29.5.2024, ist die Sendung in der ARD Mediathek abrufbar, am Donnerstag, 30.5.2024, 00:05 Uhr, strahlt die ARD/Das Erste die Preisverleihung aus.

Durch die Preisverleihung führt die Journalistin und Moderatorin Vivian Perkovic.

Partner:innen der CIVIS Medienstiftung, zu deren Aktivitäten unter anderem die Ausrichtung des CIVIS Medienpreises zählt, melden sich in der Sendung zu Wort: Tom Buhrow, Vorsitzender des CIVIS Kuratoriums und WDR-Intendant, Andreas Freudenberg, Kuratoriumsvorsitzender der Freudenberg Stiftung, Reem Alabali-Radovan, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration und Beauftragte der Bundesregierung für Antirassismus, die Intendanten Peter Limbourg (Deutsche Welle) und Stefan Raue (Deutschlandradio), der Generaldirektor Roland Weißmann (ORF) sowie der Direktor für Entwicklung und Angebot der SRG SSR, Bakel Walden, Minu Barati-Fischer von der Produzentenallianz, Christiane von Websky, Leiterin Bereich Teilhabe und Zusammenhalt der Stiftung Mercator, Friederike Behrends, Vorsitzende der Geschäftsführung der Deutschen Postcode Lotterie.

Im Wettbewerb um den CIVIS Medienpreis 2024 waren annähernd 900 Programme aus erstmals allen 27 EU-Staaten und der Schweiz vertreten. CIVIS ist Europas bedeutendster Medienpreis für Integration und kulturelle Vielfalt. Er wird seit 1988 in unterschiedlichen Kategorien verliehen.

Hier geht es zu den Sendeterminen (https://www.civismedia.eu/medienpreis/medienpreis-2024/sendetermine). Presseinformationen und Bildmaterial finden Sie hier (https://www.civismedia.eu/medienstiftung/presse).

Folgen Sie CIVIS auf Facebook (https://www.facebook.com/civismediaprize) | Instagram (https://www.instagram.com/civis_medienstiftung/)| Twitter (https://twitter.com/CIVISPreis) | YouTube (https://www.youtube.com/@civis_media) | #civis2024

Pressekontakt:
CIVIS Medienstiftung für Integration und kulturelle Vielfalt in Europa
Ferdos Forudastan
Telefon: +49 (0)221 277 58 70
E-Mail: [email protected]
www.civismedia.eu
Original-Content von: ARD Presse, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel