2.9 C
Frankfurt (Oder)
Freitag, 23. Februar 2024

Jetzt online: Informationskanal auf Bundeswehr.de zur NATO-Großübung Steadfast Defender und Quadriga 2024

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Das Territoriale Führungskommando der Bundeswehr informiert seit heute online über die multinationale Übung „Steadfast Defender 2024″der NATO sowie über die deutsche Übungsserie „Quadriga 2024“. Das Presse- und Informationszentrum des Kommandos hat hierzu einen speziellen Kanal auf der Website der Bundeswehr eingerichtet.

Die kommenden Wochen des Webauftritts stehen unter der Überschrift: „Steadfast Defender / Deutschland: Drehscheibe für NATO-Großmanöver“. Das Territoriale Führungskommando wird sowohl über das aktuelle Übungsgeschehen als auch über die wesentlichen Beiträge des Führungskommandos und der 16 unterstellten Landeskommandos berichten, wenn zehntausende deutsche und alliierte Soldatinnen und Soldaten sowie tausende Gefechtsfahrzeuge zeitgleich durch Deutschland fahren.

Weiterhin wird umfassend über die Übung der Heimatschutzkräfte aller Bundesländer „National Guardian 2024“ berichtet. Dabei werden von Ende April bis Anfang Mai in verschiedenen Szenarien u.a. der Schutz der sogenannten kritischen Infrastruktur geübt und der Öffentlichkeit vorgestellt. Hierzu zählt auch die Absicherung verbündeter Streitkräfte im Transit durch Deutschland.

Bis Ende Juni werden auf dem Themenkanal fortlaufend Meldungen, Portraits und Hintergrundberichte für Interessierte zusammengetragen.

Webkanal mit umfassenden Informationen hier: Deutschland: Drehscheibe für NATO-Großmanöver (https://www.bundeswehr.de/de/organisation/weitere-bmvg-dienststellen/territoriales-fuehrungskommando-der-bundeswehr/uebungen-territoriales-fuehrungskommandos/drehscheibe-fuer-nato-grossmanoever-steadfast-defender)

Hintergrund:

Bei der Übungsserie „Quadriga 2024“ steht die Bundesrepublik Deutschland im Mittelpunkt. Sie übernimmt Führungsverantwortung, stellt Streitkräfte bereit und dient für erforderliche Truppenaufmärsche als große Drehscheibe bei der Unterstützung des Aufenthalts und Transits nationaler und internationaler Streitkräfte. So demonstriert Deutschland seine Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit als NATO-Partner.

Die Militärübung „Quadriga 2024“ erstreckt sich über einen Zeitraum von fünf Monaten. Sie ist mit bis zu 13.000 Soldatinnen und Soldaten der deutsche Beitrag zur NATO-Großübung „Steadfast Defender 2024“ mit etwa 90.000 Soldatinnen und Soldaten. Quadriga soll zeigen, dass die Bundeswehr entschlossen und befähigt ist, entscheidend zur Verteidigung der NATO-Ostflanke beizutragen. Die damit verbundenen erhöhten Übungstätigkeiten sind zudem notwendig, um die Einsatzbereitschaft und Fähigkeit zur Verteidigung weiter zu verbessern.

Pressekontakt:
Territoriales Führungskommando der Bundeswehr
Presse- und Informationszentrum
Kurt-Schumacher-Damm 41
13405 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 4981-4555
E-Mail: [email protected]
Internet: www.bundeswehr.de
Original-Content von: Territoriales Führungskommando der Bundeswehr, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel