2.9 C
Frankfurt (Oder)
Donnerstag, 22. Februar 2024

Für ein starkes Miteinander: Verleihung des Deutschen Nachbarschaftspreises 2023

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

– nebenan.de Stiftung (https://www.nebenan-stiftung.de) würdigt nachbarschaftliches Engagement in Berlin
– Fünf Themenpreise gehen an Projekte aus Bayern, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Sachsen-Anhalt
– Hauptförderer ist in diesem Jahr erstmals die Deutsche Postcode Lotterie

Gestern Abend zeichnete die nebenan.de Stiftung (https://www.nebenan-stiftung.de) die Siegerprojekte des Deutschen Nachbarschaftspreises 2023 (https://www.nachbarschaftspreis.de/de/Projekte/siegerprojekte-2023/) im Rahmen einer großen Gala aus. In der besonderen Atmosphäre des Silent Green in Berlin-Wedding kamen rund 350 engagierte Nachbar:innen, Unterstützer:innen sowie Vertreter:innen aus Politik und Zivilgesellschaft zusammen, um nachbarschaftlichem Engagement eine Bühne zu bieten. Oliver Friederici, Staatssekretär für Gesellschaftlichen Zusammenhalt, eröffnete den Abend mit einem Grußwort.

Im Mittelpunkt der Preisverleihung stand die Verkündung der Siegerprojekte in fünf Themenkategorien. Ihr herausragendes Engagement begeistert: Sie treffen als Kinderbürgermeister eigene Entscheidungen im Ort, veranstalten Dorfkino in einer alten Kirche oder entdecken gemeinsam die Vielfalt ihres Quartiers. Ausgewählt von unabhängigen Jurys erhalten sie ein Preisgeld von je 5.000 Euro.

Die Themensiegerprojekte im Überblick

– Generationen: Kinderbürgermeister Spora (https://www.nachbarschaftspreis.de/de/preis/kategorien/generationen1123/) (Spora, Sachsen-Anhalt)
– Kultur & Sport: Dorfkino Dolgelin (https://www.nachbarschaftspreis.de/de/preis/kategorien/kultur–sport/) (Dolgelin, Brandenburg)
– Nachhaltigkeit: Zukunftshaus Forchheim (https://www.nachbarschaftspreis.de/de/preis/kategorien/nachhaltigkeit/) (Forchheim, Bayern)
– Öffentlicher Raum: Bürgerpark FreiFeld (https://www.nachbarschaftspreis.de/de/preis/kategorien/oeffentlicher-raum/)(Halle, Sachsen-Anhalt)
– Vielfalt: Die Krawatte (https://www.nachbarschaftspreis.de/de/preis/kategorien/vielfalt/) (Wuppertal, Nordrhein-Westfalen)

In diesem Jahr verlieh die nebenan.de Stiftung (https://www.nebenan-stiftung.de) erstmals einen Sonderpreis für besonders innovative Projektansätze und starke Netzwerke, die über die unmittelbare Nachbarschaft hinausgehen. Dieser Preis geht an das „Dörfernetzwerk Nordwestuckermark (https://www.nachbarschaftspreis.de/de/preis/#moduleWrapper4696)“.

Auch die bereits im Oktober bekannt gegebenen 16 Landessieger:innen ehrte die Stiftung am Abend der Preisverleihung und fördert sie mit jeweils 2.000 Euro.Hauptförderer ist in diesem Jahr erstmals die Deutsche Postcode Lotterie. Unterstützt wird der Preis außerdem durch unsere langjährigen Förderer, den Deutschen Städtetag, die Diakonie Deutschland, EDEKA und die Wall GmbH.

Stimmen zum Deutschen Nachbarschaftspreis

„In Nachbarschaften wird Demokratie lebendig, Zukunft gestaltet und Begegnung zur Brücke zwischen uns allen. Wir sind stolz darauf, das herausragende Engagement der Preisträger:innen zu würdigen und ermutigen Nachbarschaften in ganz Deutschland, diesen inspirierenden Initiativen zu folgen.“ – Katharina Roth, Geschäftsführerin der nebenan.de Stiftung (https://www.nebenan-stiftung.de).

„Wie die Deutsche Postcode Lotterie stellt auch der Deutsche Nachbarschaftspreis echte Gemeinschaft und gelebte Solidarität in den Mittelpunkt. Wir freuen uns, hier eine Vielfalt an Initiativen sichtbar und erfahrbar zu machen und zu unterstützen, um mit ihnen gemeinsam Visionen für die Zukunft zu schaffen.“ – Friederike Behrends, Vorsitzende der Geschäftsführung der Deutschen Postcode Lotterie.

„Jede helfende Hand, jedes freundliche Wort und jede gemeinsame Aktion tragen dazu bei, unsere Welt freundlicher und lebenswerter zu gestalten. Aus diesem Grund sind wir stolzer Förderer des Deutschen Nachbarschaftspreises.“ – Philipp Hennerkes, Leiter Public Affairs EDEKA Zentrale.

Über den Deutschen Nachbarschaftspreis:

Der Deutsche Nachbarschaftspreis (https://www.nachbarschaftspreis.de) zeichnet Nachbarschaftsprojekte mit Vorbildcharakter aus, bei denen sich Menschen für ihr lokales Umfeld einsetzen und das Miteinander stärken. Er wurde von der nebenan.de Stiftung (https://www.nebenan-stiftung.de) erstmals 2017 ins Leben gerufen und ist mit 57.000 Euro dotiert. Mitreißender Höhepunkt ist in jedem Jahr die feierliche Preisverleihung in Berlin. Am Abend der Preisverleihung gibt die nebenan.de Stiftung (https://www.nebenan-stiftung.de) neben der Ehrung der 16 Landessiegerprojekte die fünf Siegerprojekte in den Themenkategorien Generationen, Kultur & Sport, Nachhaltigkeit, Öffentlicher Raum und Vielfalt bekannt. Diese würdigt der Deutsche Nachbarschaftspreis mit einem Preisgeld von je 5.000 Euro. Die Auswahl der Siegerprojekte treffen Expert:innenjurys, die sich aus Vertreter:innen der Förderer, der Vorjahressiegerprojekte sowie Expert:innen aus der Zivilgesellschaft zusammensetzen.

Über die nebenan.de Stiftung (https://www.nebenan-stiftung.de):

Die nebenan.de Stiftung (https://www.nebenan-stiftung.de) ist die gemeinnützige Tochterorganisation des Berliner Sozialunternehmens Good Hood GmbH, das die Nachbarschaftsplattform nebenan.de betreibt. Die Stiftung fördert freiwilliges Engagement in Nachbarschaft und Gesellschaft und leistet so einen Beitrag gegen Vereinsamung und gesellschaftliche Spaltung – für ein menschliches, solidarisches und lebendiges Miteinander. Die Stiftung kooperiert mit einem großen Netzwerk von Partner:innen in ganz Deutschland und ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Stiftungen. Neben dem Deutschen Nachbarschaftspreis (https://www.nachbarschaftspreis.de) und dem Tag der Nachbarn (https://www.tagdernachbarn.de) initiiert die Stiftung seit 2022 den Ideenwettbewerb Klimaschutz (https://www.klimaschutz-nebenan.de) nebenan.

Über die Deutsche Postcode Lotterie:

Die Deutsche Postcode Lotterie ist eine große deutsche Soziallotterie, bei der nicht nur ganze Nachbarschaften gewinnen können, sondern jeder auch gleichzeitig etwas Gutes tut, denn es gehen mindestens 30 Prozent aller Loseinnahmen an Projekte aus den Bereichen Chancengleichheit, sozialer Zusammenhalt sowie Natur- und Umweltschutz. So förderte die Postcode Lotterie seit ihrer Gründung 2016 in Deutschland bereits über 4.400 grüne und soziale Projekte mit mehr als 175 Millionen Euro. Über die Auswahl der Projekte entscheidet ein Beirat unter Vorsitz von Prof. Dr. Rita Süssmuth und Sabine Leutheusser-Schnarrenberger.

Pressekontakt:
Gerne vermitteln wir Ihnen Kontakte für Interviews und Aufnahmen mit den Siegerprojekten oder der nebenan.de Stiftung. Wir freuen uns, wenn Sie über die Relevanz von nachbarschaftlichem Engagement berichten. Pressekontakt
Ricarda Zahn
[email protected]
Tel.: 030 – 346557762
Original-Content von: nebenan.de Stiftung gGmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel