2.9 C
Frankfurt (Oder)
Freitag, 23. Februar 2024

Schnell Kunden finden – Diese Fehler sollten Werbetexter beim Start ins Business vermeiden

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Die Selbstständigkeit als Werbetexter ist kein Selbstläufer. Es reicht nicht, gut schreiben zu können; es geht darum, den Text auch zu vermarkten. Fehler in der Kundenakquise, schlechte Preisstrategien und das Fehlen einer klaren Marktpositionierung können den Traum von der Selbstständigkeit schnell platzen lassen.

„Viele scheitern, weil sie die Kundengewinnung und das Marketing vernachlässigen. Sie verstehen nicht, dass ein guter Text alleine nicht ausreicht, um im Business zu bestehen“, sagt Werbetexter Philipp Follmer. Er hat sich darauf spezialisiert, Menschen dabei zu helfen, durch das Schreiben von Texten unabhängige Geschäfte zu etablieren und verrät in diesem Artikel, welche Fehler beim Start ins Business zu vermeiden sind.

Fehler 1: Nur kleine Kunden ansprechen

Oftmals beschränken sich Copywriter zu Beginn ihrer Karriere darauf, ausschließlich Kunden anzusprechen, die sich ebenfalls noch in den Anfängen ihres Geschäfts befinden. Diese Kunden verfügen in der Regel nur über begrenzte Budgets und wenig Erfahrung, was dazu führen kann, dass sie strategische Fehler begehen. Wenn Copywriter versuchen, mit diesen Kunden größere Projekte umzusetzen, stoßen sie häufig auf zahlreiche Herausforderungen. Das hat damit zu tun, dass unerfahrene Kunden oft mit grundlegenden Problemen zu kämpfen haben, die über das Schreiben von Texten hinausgehen. Es ist daher ratsamer, Kunden anzusprechen, die bereits erfolgreich sind, über ein angemessenes Budget verfügen und dazu bereit sind, entsprechend für hochwertige Texte zu bezahlen. Auf diese Art und Weise können Copywriter dazu beitragen, bereits erfolgreiche Kunden noch erfolgreicher zu machen, was in der Regel einfacher ist, als kleine Kunden auf ein mittleres Niveau zu heben.

Fehler 2: Sich als einfacher Texter positionieren

Einige Werbetexter positionieren sich nicht als Copywriter, sondern lediglich als Texter. Anstatt hochwertige E-Mail-Serien oder Website-Texte zu schreiben, bei denen der Umsatz gemessen werden kann, bieten sie Dienstleistungen wie das Schreiben von Blogartikeln oder Produktbeschreibungen an, die eher allgemein und austauschbar sind. Dadurch konkurrieren sie nicht nur mit vielen anderen günstigen Textern, sondern auch mit künstlicher Intelligenz, die solche Aufgaben automatisieren kann. Texte, die auf Psychologie und Zielgruppenverständnis basieren, sind dagegen schwerer durch KI zu ersetzen. Entsprechend wichtig ist es, sich optimal als Copywriter zu positionieren, der strategisches Denken und überzeugende Kommunikation beherrscht.

Fehler 3: Ohne professionelle Unterstützung starten

Viele Copywriter versuchen, ohne professionelles Feedback, also ohne einen erfahrenen Mentor oder eine professionelle Ausbildung, erfolgreich zu sein. Oft haben sie in der Folge Schwierigkeiten, angemessene Preise festzulegen, Kunden zu gewinnen und profitable Geschäftspraktiken aufzubauen. Fakt ist: Ein erfolgreicher Einstieg in die Welt des Copywritings erfordert oft die Unterstützung von erfahrenen Experten. Es ist daher ratsam, eine Ausbildung oder ein Mentoring-Programm zu absolvieren, das nicht nur das Schreiben von Texten, sondern auch das Geschäft und die Kundengewinnung abdeckt. Dadurch gelingt es, von Anfang an erfolgreich zu sein und die Karriere als Copywriter zu festigen.

Über Philipp Follmer:

Philipp Follmer ist einer der erfolgreichsten Copywriter Europas und Gründer der Freedom Writer Academy. Diese Online-Ausbildung zeigt Menschen, wie sie sich als Quereinsteiger durch das Schreiben von Texten in wenigen Monaten ein erfolgreiches Business aufbauen und ihren Traum vom freien und selbstbestimmten Leben verwirklichen können. Er selbst lebt von seiner Tätigkeit als Copywriter bereits seit über sechs Jahren selbstbestimmt und ortsunabhängig. Die Teilnehmer lernen in seiner Academy nicht nur die Fähigkeiten des Copywritings, sondern auch, wie sie planbar Kunden gewinnen und ihr Business langfristig führen können. Mehr Informationen dazu unter: www.freedom-writer.de.

Pressekontakt:
Philipp S. Follmer Copywriting
Philipp Follmer
E-Mail: [email protected]
Webseite: https://philippfollmer.de/

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel