2.9 C
Frankfurt (Oder)
Donnerstag, 29. Februar 2024

BAH stellt wichtige Weiche in Richtung Zukunft – Dorothee Brakmann wird neue Hauptgeschäftsführerin

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Mit der klaren Zielsetzung, die Interessen der Arzneimittel-Hersteller zukünftig noch deutlich stärker zu vertreten, nimmt sich der BAH ein umfassendes Programm zur Weiterentwicklung vor.

„Um sowohl regional als auch europäisch für die bestehenden und die neu hinzugekommenen Mitgliedsunternehmen bestmöglich aufgestellt zu sein, müssen wir uns auch personell verstärken“, so der Vorstandsvorsitzende Jörg Wieczorek. „Wir sind deshalb sehr froh, dass wir mit Dorothee Brakmann eine ideale Besetzung als Nachfolgerin für Hubertus Cranz für die Position der Hauptgeschäftsführung verpflichten konnten. Sie bringt ein enorm breites Erfahrungsspektrum, exzellente Kenntnisse des Gesundheitssektors und ein ausgezeichnetes Netzwerk mit. Außerdem kennt sie aus ihrer Arbeit im Vorstand die Strukturen und handelnden Personen im BAH. In enger Zusammenarbeit mit dem Vorstand wird sie den Verband konsequent weiterentwickeln.“

„Das Fundament, auf dem Dorothee Brakmann aufsetzen kann, ist stark“, so Wieczorek. Es sei auch durch die professionelle Arbeit von Hubertus Cranz gelegt worden, der in den letzten vier Jahren die Geschäftsstellen des BAH souverän in einem herausfordernden Fahrwasser gesteuert hätte. „Ich möchte mich an dieser Stelle ausdrücklich im Namen aller Mitgliedsunternehmen und Mitarbeitenden für seine erfolgreiche Arbeit bedanken.“

Dorothee Brakmann, die nach beruflichen Stationen bei Kostenträgern im Gesundheitswesen, einem IT-Unternehmen und zuletzt bei Jansen Cilag den Bereich Onkologie/Hämatologie kommerziell verantwortete, ist seit 2019 Mitglied des BAH-Vorstandes und wird am 01.04.2024 starten. Sie ist Apothekerin und Fachinformatikerin und besitzt sowohl einen Master in Health Business Administration als auch in Medical Management.

________________________

Der Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller e.V. (BAH) ist der mitgliederstärkste Branchenverband der Arzneimittelindustrie in Deutschland. Er vertritt die Interessen von rund 400 Mitgliedsunternehmen, die in Deutschland ca. 80.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen. Die im BAH organisierten Unternehmen tragen maßgeblich dazu bei, die Arzneimittelversorgung in Deutschland zu sichern. So stellen sie fast 80 Prozent der in Apotheken verkauften rezeptfreien und fast zwei Drittel der rezeptpflichtigen Arzneimittel sowie einen Großteil der stofflichen Medizinprodukte für die Patientinnen und Patienten bereit. Unter www.bah-bonn.de gibt es mehr Informationen zum BAH.

Pressekontakt:
Ihre Ansprechpartner in der BAH-Pressestelle:Dr. Hubertus Cranz
Hauptgeschäftsführer
T. 0228 | 957 4517
[email protected] Wagefeld-Dalitz
Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 030 | 3087596-123
[email protected]äftsstelle Berlin
Bundesverband der
Arzneimittel-Hersteller
Friedrichstraße 134
10117 BerlinGeschäftsstelle Bonn
Bundesverband der
Arzneimittel-Hersteller
Ubierstraße 71-73
53173 Bonnwww.bah-bonn.de
Original-Content von: Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller e.V. (BAH), übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel