2.9 C
Frankfurt (Oder)
Dienstag, 5. März 2024

Ein Herz voll Gold: 21.216.573 Euro für „Ein Herz für Kinder“ / Margot Friedländer erhält das Goldene Herz / Laudatio Bundeskanzler Olaf Scholz

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Es war ein Abend voller Emotionen und goldener Herzen. Fantastische 21.216.573 Euro kamen bei der großen TV-Gala „Ein Herz für Kinder“ im ZDF für Kinder in Not zusammen. Über 80 Prominente aus Show, Sport, Wirtschaft und Politik halfen an den Spendentelefonen, die Spenden der Anrufer entgegenzunehmen und stellten nationale wie internationale Hilfsprojekte vor.

Moderator Johannes B. Kerner: „Das Motto heute Abend ist klar: Kinder, Kinder, Kinder – Kinder in Deutschland, Kinder in Europa, Kinder in der Welt.“

Zu den vielen vorgestellten Hilfsprojekten des Abends, bei denen jeder gespendete Cent ankommt, gehörte die Deutsche Kindernothilfe, die gemeinsam mit lokalen Partnern Schulen für Kinder in Guatemala errichtet, die als Kinderarbeiter in Steinbrüchen arbeiten müssen, um ihre Familien zu ernähren. Bewegend auch das Engagement ehrenamtlicher Ärzte und Pfleger in der Ukraine, die die Kleinsten in Kinderhäusern liebevoll umsorgen. Wladimir Klitschko appellierte in der Sendung: „Kinder brauchen Kuscheln, nicht Kugeln. Sie sollen die Welt sehen, und nicht den Tod. Wie in jedem Krieg sind die Kleinsten am schlimmsten betroffen.“

Die Hilfe für die Kinder brachte sogar Amira und Oliver Pocher ins TV-Studio nach Berlin. Johannes B. Kerner schaffte es, die beiden für einen Moment für den guten Zweck und die gemeinsame Aufsage der Spenden-Hotline 01802 10 10 10 (6 Cent pro Anruf aus allen deutschen Netzen) zu vereinen. Der Kommentar von Oliver Pocher, „Können wir jetzt wieder heiraten?“, blieb allerdings während der Sendung unbeantwortet.

Sportlich wurde es im Tischtennis-Duell von Tennis-Champion Alexander Zverev mit der 13-jährigen Koharu Itagaki, das am Ende 9:1 ausging. Auch das spontane Einspringen von Oliver Pocher half nicht gegen die junge Tischtennis-Europameisterin im Doppel, sodass insgesamt eine Spende von 11.000 Euro zusammenkam.

Begeisternde musikalische Höhepunkte

Auch musikalisch war es ein Abend der großen Gefühle und großen Hits. Weltstar Bryan Adams brachte den Saal mit „So Happy It Hurts“ und „Christmas Time“ in vorweihnachtliche Stimmung, Vicky Leandros begeisterte die Zuschauer mit ihren unsterblichen Hits „Après toi“ und „Ich liebe das Leben“. Ein weiteres Highlight lieferten TheBossHoss: Ihren Song „Don’t Gimme That“ performten sie zusammen mit dem 14-jährigen Samba, der in seiner Heimat Senegal versehentlich Natronlauge trank – und der mit Hilfe von „Ein Herz für Kinder“ in Deutschland gerettet werden konnte.

Überraschung für den Moderator: Michelle und Roland Kaiser stimmten am Ende ihrer Performance „Happy Birthday“ für Johannes B. Kerner an, der an dem Tag seinen 59. Geburtstag feierte. „Das stand aber nicht im Drehbuch“, zeigte sich dieser sprachlos.

Das Goldene Herz für Margot Friedländer

Weiterer Höhepunkt des Abends war die Verleihung des Goldenen Herzen an Margot Friedländer. Die 102-jährige Überlebende und Zeitzeugin des Holocausts wurde für ihre Erinnerungsarbeit und Projekte mit Jugendlichen im Kampf gegen Antisemitismus ausgezeichnet.

Der Preis wurde von Bundeskanzler Olaf Scholz überreicht, der auch die Laudatio hielt: „Sie haben Ihrem Land die Hand gereicht. Als späte Rückkehrerin, welch große Geste, welch Glück für unser Land. Sie sind zurückgekommen, um mit uns zu sprechen. Um Jugendlichen das fast Unvorstellbare vorstellbar zu machen.“ Der Appell, den auch Margot Friedländer nicht nur den jüngeren Generationen ans Herz legt: „Seid Menschen, respektiert Menschen. Es ist eure Verantwortung, dass so etwas nie wieder geschieht.“

Über EIN HERZ FÜR KINDER

Seit 45 Jahren besteht die Hilfsorganisation BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“. Mit inzwischen mehr als 482 Millionen Euro konnte der Verein in über 22.700 Projekten seitdem helfen. Das Besondere: Jeder Cent der Spenden fließt direkt in Kinderhilfsprojekte – ohne Abzüge. Anfallende Personal- und Verwaltungskosten von „Ein Herz für Kinder“ werden der Höhe nach durch eine Großspende der Axel Springer SE und durch Zinseinnahmen gedeckt.

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“ ist seit 2016 Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V. Zu den verpflichtenden hohen Standards gehören Transparenz, Effizienz und Nachhaltigkeit im Umgang mit Spenden.

Was 1978 auf Initiative von Axel Springer als Aktion für mehr Verkehrssicherheit in Deutschland begann, wurde bald zu einer international aktiven Hilfsorganisation. Die BILD-Hilfsorganisation unterstützt unter anderem Kinderkliniken, Kindergärten, Suppenküchen, Schulen sowie Familien in Form der sogenannten Einzelfallhilfe. Schwer kranken Kindern, die in ihrer Heimat nicht behandelt werden können, ermöglicht der Verein lebensrettende Operationen. Außerdem leistet „Ein Herz für Kinder“ Hilfe in Kriegs- und Katastrophengebieten.

Mehr Informationen zu „Ein Herz für Kinder“ finden Sie unter https://www.ein-herz-fuerkinder.de/ sowie in den sozialen Medien unter #EHFK

Pressekontakt:
BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Christian Senft
Pressesprecher BILD-Gruppe
+49-151-4404-7239
[email protected]
Original-Content von: Ein Herz für Kinder, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel