2.9 C
Frankfurt (Oder)
Donnerstag, 29. Februar 2024

COSMILE-Europe-App: zuverlässige und wissenschaftlich fundierte Informationen zu kosmetischen Inhaltsstoffen

Top Neuigkeiten

Frankfurt (ots) –

Mit einer App schnell nachschauen, welche Inhaltsstoffe in einem kosmetischen Produkt drin sind? Überprüfen, ob ein Stoff enthalten ist, auf den man allergisch reagiert? Oder einfach verstehen, welche Funktionen ein Inhaltsstoff in einem Produkt ausübt. Die COSMILE-Europe-App von Cosmetics Europe, dem europäischen Verband der Kosmetikhersteller, macht das alles möglich. Die App greift hierzu auf verlässliche Informationen der COSMILE-Europe-Datenbank zurück, der europäischen Datenbank für kosmetische Inhaltsstoffe. Dort sind Informationen zu fast 30.000 in Kosmetika verwendeten Inhaltsstoffen hinterlegt. Die COSMILE-Europe-App ist ab sofort in acht europäischen Sprachen europaweit verfügbar – weitere Sprachen werden folgen.

„Einfach, schnell und unkompliziert – als verantwortungsbewusste Industrie ist es den europäischen Kosmetikherstellern sehr wichtig, verlässliche Informationen zu kosmetischen Inhaltsstoffen allen europäischen Verbraucherinnen und Verbrauchern zur Verfügung zu stellen. Wir freuen uns sehr, dass dies mit der COSMILE-Europe-App ab jetzt möglich ist. So kann jeder das Kosmetikprodukt für sich aussuchen, das am besten zu den eigenen Bedürfnissen passt“, sagt Birgit Huber, Vice President von Cosmetics Europe und Bereichsleiterin des Kompetenzpartners Schönheitspflege im Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel e. V. (IKW).

Die COSMILE-Europe-App bietet mehrere Möglichkeiten, Informationen über kosmetische Inhaltsstoffe zu erhalten. So können die Nutzerinnen und Nutzer beispielsweise manuell nach Informationen über einen einzelnen Inhaltsstoff suchen. Oder sie können die Liste der Inhaltsstoffe auf dem Etikett des Produkts oder besonders einfach auch den Produkt-Barcode scannen, um Informationen über das Produkt und seine Inhaltsstoffliste abzurufen. Die letztgenannte Funktion steht aktuell noch nicht für alle Produkte zur Verfügung. Je mehr sich die App in den einzelnen Ländern etabliert, desto mehr Produkte werden in Zukunft über den Barcode-Scan zugänglich sein.

Insbesondere Allergiker profitieren von der COSMILE-Europe-App. Liegt beispielsweise eine Unverträglichkeit gegenüber einem Inhaltsstoff vor, kann dies in die App eingetragen werden. Wird später beim Scannen der Inhaltsstoffliste eine Übereinstimmung festgestellt, zeigt die App dies an und es kann ein anderes Produkt ausgewählt werden. Um die App zu personalisieren, können die Nutzer darüber hinaus eine Liste ihrer Lieblingsprodukte aus den gescannten Kosmetika erstellen, um die Inhaltsstoffe der Produkte jederzeit abrufen zu können. Ein weiterer Vorteil: Sollte sich an der Zusammensetzung eines dieser Produkte etwas ändern, wird auch dies in der App angezeigt. Außerdem finden die App-Anwenderinnen und -Anwender Informationen darüber, wie das EU-Recht die Sicherheit von Kosmetika und ihren Inhaltsstoffen gewährleistet, und Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Kosmetika und ihren Inhaltsstoffen.

Die App in Deutsch steht unter folgenden Links zum Download bereit:

COSMILE® Europe im App Store (apple.com) (https://apps.apple.com/de/app/cosmile-europe/id1262317513) / COSMILE® Europe – Apps bei Google Play (https://play.google.com/store/apps/details?id=de.cosmile)

Hintergrund:

Die erste Version der App wurde vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel e. V. (IKW) mit technologischer Unterstützung der health&media GmbH entwickelt. Diese App – vormals COSMILE – wurde nun mit Unterstützung von Cosmetics Europe unter dem Namen „COSMILE Europe“ neu veröffentlicht. 12 Mitgliedsverbände von Cosmetics Europe, die die Kosmetik- und Körperpflegebranche auf nationaler Ebene vertreten, stellen die COSMILE- Europe-App in Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Polnisch, Rumänisch, Spanisch und Ungarisch zur Verfügung. Diese Verbände sind:

Fachverband der Chemischen Industrie Österreichs (FCIO), Belgisch-Luxemburgischer Branchenverband für Hersteller und Vertreiber von Kosmetika, Waschmitteln, Reinigungsmitteln, Klebstoffen, Dichtungsmitteln, Bioziden und verwandten Produkten sowie Aerosoltechnologie (DETIC), Niederländischer Kosmetikverband (NCV), Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW), Ungarischer Verband für Kosmetik und Haushaltspflege (KOZMOS), Polnischer Verband der Kosmetik- und Waschmittelindustrie (PACDI), Polnischer Verband der Kosmetikindustrie (Kosmetyczni), Rumänischer Verband der Kosmetik- und Waschmittelhersteller (RUCODEM), Nationaler Parfümerie- und Kosmetikverband Spaniens (STANPA), Schweizerischer Kosmetik- und Waschmittelverband (SKW), Französischer Verband der Kosmetikunternehmen (FEBEA), Britischer Verband der Kosmetik und Schönheitspflege (CTPA).

Weitere Informationen zur App finden Sie hier: https://cosmileeurope.eu/de/home/

Pressekontakt:
Karen Kumposcht
Public Relations/Public Affairs Managerin
Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel e. V.
Mainzer Landstraße 55, 60329 Frankfurt am Main
T +49.69.2556-1331 / F +49.69.237631 / [email protected] /
www.ikw.org / www.twitter.com/ikw_org /
www.linkedin.com/company/ikw
Original-Content von: Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel e.V. (IKW), übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel