2.9 C
Frankfurt (Oder)
Dienstag, 5. März 2024

„Der Wandel in der Automobilbranche ist rasant“: DAS GOLDENE LENKRAD 2023 / BILD am SONNTAG und AUTO BILD küren die besten Autos des Jahres / Ehrenlenkrad für Wolfgang Porsche

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Am Dienstagabend, 7. November 2023, haben BILD am SONNTAG und AUTO BILD bei Axel Springer in Berlin zum 47. Mal das Goldene Lenkrad verliehen. Europas wichtigste Auszeichnung in der Automobilbranche wurde von Verleger Axel Springer ins Leben gerufen. Moderatorin Barbara Schöneberger präsentierte, unterstützt von AUTO BILD-Chefredakteur Robin Hornig und BILD-Chefredakteur Robert Schneider, gewohnt charmant und souverän die besten Autos des Jahres 2023. Die große Gala wurde erstmals live bei BILD.de gezeigt.

Volker Wissing, Bundesminister für Digitales und Verkehr, begrüßte beim GOLDENEN LENKRAD die wichtigsten Auto-Manager Europas. Der Wandel in der Automobilbranche sei rasant. Zum Erfolg gehörten Digitalisierung und Nachhaltigkeit, Autos müssten aber auch bezahlbar bleiben. Moderne nachhaltige Technik müsse die Menschen begeistern, nur dann werde sie auch benutzt.

Bei dem GOLDENEN LENKRAD 2023 wurden Autos in elf Kategorien ausgezeichnet: Neben den Redaktionspreisen „Bestes Auto unter 40.000 Euro“ (Ford Tourneo Connect) und „Bestes Auto unter 50.000 Euro“ (Smart #1) konnten die Leserinnen und Leser auswählen, welches das „Schönste Auto“ (Aston Martin DB12) ist und wer in der neuen Kategorie „Gebrauchtwagen“ (Mercedes C-Klasse), die erstmals vergeben wurde, das GOLDENE LENKRAD bekommt. Denn in Zeiten von stetig steigenden Autopreisen rücken Gebrauchtwagen immer stärker in Ihren Fokus.

Eine Experten-Jury kürte die Gewinner der Kategorien „Kleinwagen“ Peugeot e-2008), „Kompaktklasse“ (BMW iX1), „Mittelklasse“ (Hyundai Ioniq 6), „Obere Mittelklasse“ (Mercedes E-Klasse), „Ober-/Luxusklasse“ (Mercedes-AMG S 63), „Sportwagen“ (BMW M3 Touring) und das „Familienlenkrad“ (Kia EV9).

Dazu wurden 21 von den Leserinnen und Lesern ausgewählte Favoriten auf dem Lausitzring von einer hochkarätigen Jury an ihre Grenzen getrieben und auf Herz und Nieren getestet. Diesmal in der Jury dabei waren u.a. Rallye-Weltmeisterin Isolde Holderied, Rennfahrer-Legende Hans-Joachim Stuck, Rennfahrer Daniel Abt, die Rennfahrer David und Ralf Schumacher, Model Betty Taube, Rennfahrerin Sophia Flörsch, Fernsehkoch Steffen Henssler, Moderatorin Lina van de Mars, DTM-Champion Maximilian Götz, Rennfahrerin Laura-Marie Geissler sowie die Schauspieler Tom Beck und Rhea Harder.

Wie schon im Vorjahr wurden auch 2023 die E-Autos nicht mehr separat bewertet, sondern traten zusammen mit Benzinern und Dieseln in den jeweiligen Klassen gegeneinander an. Und sie elektrisierten auch die Jury: Unter allen Autoneuheiten in den sieben ausgezeichneten Fahrzeugklassen konnten sich vier Elektroautos die Krone aufsetzen.

Das Ehrenlenkrad für das Lebenswerk ging an Wolfgang Porsche. Die Laudatio auf den 80-jährigen Aufsichtsratsvorsitzenden der Porsche AG hielt VW-Chef Oliver Blume. Wolfgang Porsche habe von Geburt an Benzin im Blut. Er habe das Unternehmen mit ruhiger Hand in herausfordernden Zeiten geführt, dabei ginge ihm um den Teamgeist, er stelle das Gemeinsame vor das Trennende: „Der Mythos Porsche lebt und wird nicht untergehen, haben Sie einmal gesagt. Sie sind das Gesicht unserer Marke.“ Den Preis übergab Hans-Joachim Stuck mit den Worten „Du bist einfach ein cooler Typ“.

Wolfgang Porsche: „Das Goldene Lenkrad hat eine lange Tradition und ist ein wichtiger Preis in der Automobilbranche. Ich bin dankbar und stolz, diesen Preis zu bekommen, auch weil mein Vater Ferry Porsche ein Jahr nach Henry Ford als zweiter 1984 von Axel Springer diese Auszeichnung bekam.“

DAS GOLDENE LENKRAD 2023: Die Gewinner im Überblick

– Kleinwagen: Peugeot e-2008
– Kompaktklasse: BMW iX1
– Mittelklasse: Hyundai Ioniq 6
– Obere Mittelklasse: Mercedes E-Klasse
– Ober-/Luxusklasse: Mercedes-AMG S 63
– Sportwagen: BMW M3 Touring
– Familienauto: Kia EV9
– Gebrauchtwagenlenkrad: Mercedes C-Klasse
– Schönstes Auto: Aston Martin DB12
– Bestes Auto unter 40.000 Euro: Ford Tourneo Connect
– Bestes Auto unter 50.000 Euro: Smart #1
– Ehrenlenkrad: Dr. Wolfgang Porsche

Pressekontakt:
Christian Senft
Director Communications BILD-Gruppe, Stellvertretender Unternehmenssprecher
Axel Springer SE
[email protected]
+49 30 2591 77610
Original-Content von: AUTO BILD, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel